Filmvorführung Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl © Frédéric Batier/Sommerhaus/Warner

Mo, 23.05.2022

19:00

Goethe-Institut Kairo - Dokki

Spielfilm// Regie: Caroline Link // Deutschland, Schweiz, Italienq//2019//119 Minuten//Deutsch mit arabischen UT          

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Von nun an erleben Anna und ihre Familie die Folgen der Flucht, den Verlust von Freunden, Heimat und Sicherheit. Als Fremde im Exil mangelt es ihnen an Geld, auch die immer beengten werdenden Lebensverhältnisse erweisen sich als Herausforderung.

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Judith Kerr.
 

Zurück