Online-Seminar Ankommen in der Klasse, Rituale, Orientierung in der Schule und handlungsbegleitendes Sprechen

mit Ingrid Weis

Dieses Angebot richtet sich explizit an Lehrkräfte in Deutschland, die bereits ukrainische Schüler*innen in ihren Klassen unterrichten bzw. diejenigen, die in absehbarer Zeit mit dieser Aufgabe betraut werden.

Inhalt:
Ukrainische Schüler*innen kommen mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen in die deutsche Schule. Sie müssen die Erlebnisse ihrer Flucht verarbeiten und sich mit der Unterrichtssprache Deutsch vertraut machen. Darüber hinaus müssen sich in ihrer neuen Schule zurechtfinden.
In diesem Online-Seminar wird thematisiert, wie das Kennenlernen neuer Mitschüler*innen, des Arbeitsmaterials und der Organisation des Schulalltags für ukrainische Schüler*innen sprachlich gestaltet werden kann. Dazu werden Prinzipien der Wortschatzarbeit und Methoden des handlungsbegleitenden Sprechens und des korrektiven Feedbacks vorgestellt.


Referentin:
Ingrid Weis
 arbeitet als Autorin, Fortbildnerin und Lehrbeauftragte der Universität Duisburg-Essen im Fachgebiet Deutsch als Zweit- und Fremdsprache. Zuvor hat sie als abgeordnete Lehrkraft an der Universität Duisburg-Essen gearbeitet. Sie ist Lehrerin für das Lehramt Grund- und Hauptschule und hat lange Zeit an Haupt- und Grundschulen in Nordrhein-Westfalen unterrichtet. Ihr besonderes Interesse gilt der sprachsensiblen
Schulentwicklung.

JETZT REGISTRIEREN

Gut zu wissen:
  • keine Teilnahmebescheinigung
  • Das Online-Seminar wird aufgezeichnet.

Zurück