Kunstausstellung Kunst in Hoffmann - Hoffmann in der Kunst

Ölgemälde von grauen schroffen Felsen in scharfen Umrissen gegen einen grüngelben Himmel © 2022 Kath Pender Art

Fr, 24.06.2022 -
Fr, 22.07.2022

Goethe-Institut Glasgow

Hoffmanns Landscape (Ausschnitt)

Ausstellung

Ein bedeutender deutscher Schriftsteller, Zeichner, Jurist, und Komponist der Romantik, E.T.A. Hoffmann steht im Zentrum eines intermedialen Netzes künstlerischer Arbeiten, darunter Offenbachs Oper Les contes d’Hoffmann, Tschaikowskys Ballett Der Nussknacker und Freuds Analyse des „Der Sandmans“. Diese Ausstellung untersucht die zeitgenössische Resonanz von Hoffmanns Erbe, 200 Jahre nach seinem Tod. 

Mit der Ausstellung wollen wir den im Art in Hoffmann/Hoffmann in Art Workshop begonnenen internationalen und intermedialen Dialog mit Hoffmanns Werk einem breiten Publikum zugänglich machen sowie neue Akzente setzen, nämlich einen deutsch-britischen Austausch zu Hoffmann. Der bekannte deutsche Hoffmann-Illustrator Stephan Klenner-Otto wird seine Werke ausstellen. Der schottische Comic-Künstler Frank Quitely stellt seine Comic-Illustrationen zu Neil Gaimans The Sandman: Endless Nights (2003) ebenfalls zur Verfügung. Wir haben außerdem den englischen Portraitmaler Steven Bramble und die schottische Graphikerin Kathryn Pender eingeladen, für diese Ausstellung von Hoffmann inspirierte Werke zu schaffen. Sie können vielleicht den Anstoß zu einem neuen intermedialen wissenschaftlichen Gespräch bilden.

Die Ausstellung wird einen Monat lang (25.06.22 bis 22.07.2022) im Goethe-Institut Glasgow zu sehen sein:

Opening Hours

Mo-Do: 09:30-18:00 Uhr
Fr: 09:30-15:00 Uhr

Freier Eintritt


Die Ausstellung ist Teil des Kulturprogramms zu etah2022.de und wurde von Sheila Dickson (University of Glasgow) und Ricarda Schmidt (University of Exeter) organisiert und vom Goethe-Institut Glasgow, University of Glasgow und University of Exeter unterstützt.

Zurück