Berlin - Tallinn

Berlin - Tallinn © Goethe-Institut

Susanne von Schenck Foto: privat

Susanne von Schenck

studierte Romanistik und Germanistik in Frankreich und Deutschland. Ihre journalistische Arbeit begann sie beim französischen Fernsehen France 3 und dem ZDF, bevor sie sich dem Radio zuwandte, erst SWR, dann Deutschlandfunk Kultur. Dort arbeitet sie seit über zwanzig Jahren als feste Freie sowohl redaktionell als auch als Autorin. Ihre Themen sind vor allem in der Kultur angesiedelt: Buchrezensionen, Autorenporträts, Kulturtipps aus ganz Deutschland; in Features stellt sie Städte und Regionen vor.

 

Mari Peegel © Tiit Blaat-Ekspress Media © Tiit Blaat-Ekspress Media Mari Peegel

ist eine estnische Journalistin, die bereits seit über zehn Jahren über Kultur und Gesellschaft schreibt. Sie arbeitet hauptberuflich für die Tageszeitung „Eesti Päevaleht“, schreibt aber auch für andere Zeitungen und Kulturmagazine. 2016 war sie für den Kritikerpreis des estnischen Literaturmagazins „Looming“ nominiert. Mari Peegel ist Mitglied des estnischen PEN Zentrums. 


 

Artikel

Partner

DLF Kultur Eesti Päevaleht