Nahaufnahme 2016

2016 tauschten Kulturjournalistinnen und -journalisten (Print, Online, Radio oder TV) aus Deutschland und dem Baltikum (Estland, Lettland und Litauen) sowie Griechenland ihre Arbeitsplätze.
Im Archiv finden Sie die entstandenen Beiträge. 

Bremen-Talinn Grafik: Goethe-Institut

Nahaufnahme 2016
Bremen – Talinn

Von Talinn nach Bremen und zurück: Greete Palmiste schrieb zu Gast bei der taz in Bremen, während Benno Schirrmeister für Estonian Public Broadcasting in Tallinn berichtete.

Deutschland-Griechenland Grafik: Goethe-Institut

Nahaufnahme 2016
Thessaloniki – Berlin

Harriet Wolff, taz-Redakteurin mit Fokus auf Reportage und Satire in Berlin tauscht ihre Arbeitsstelle mit Elena Taxidou, Magazin-Redakteurin bei Parallaxi Magazine in Thessaloniki.

Riga-Berlin Grafik: Goethe-Institut

Nahaufnahme 2016
Riga – Berlin

Freier Kritier und Journalist, Cornelius Wüllenkemper reiste nach Riga, um beim Latvijas radio zu arbeiten, während Ingvilda Strautmane in Berlin bei der Deutschen Welle berichtete.

Vilnius-Bonn Grafik: Goethe-Institut

Nahaufnahme 2016
Vilnius – Bonn

Vilnius - Bonn: Die Freie Journalistin Dr. Christina Ruta reist zu LRT Televizija nach Vilnius, während ihre Kollegin Monika Petruliene in der Redaktion der Deutschen Welle arbeitet. 

Deutschland-Griechenland Grafik: Goethe-Institut

Nahaufnahme 2016
Thessaloniki – München

Patrizia Schlosser, freie Fernseh- und Radio Journalistin reist nach Thessaloniki, um bei ERT Thessaloniki an Stelle von Fotini Gioltzidou zu arbeiten, die währenddessen beim Bayrischen Rundfunk berichtet.