Symposium Bestechend?

Eine multiperspektivische Sicht auf das Phänomen Korruption

Korruption ist ein hochkomplexes soziales Phänomen, das sich einer eindeutigen Definition entzieht. Gewiss ist jedoch, dass sich Korruption mit all ihren Ausprägungen (Nepotismus, Klientelismus u.a.) langfristig negativ auf Modernisierungs- und Transformationsprozesse auswirkt und Ungleichheit produziert.

Diese Leerstellen beabsichtigt das Projekt Bestechend? zu füllen. Es erfasst das Phänomen Korruption aus multiperspektivischer Sicht und fokussiert nicht nur politische und ökonomische, sondern auch soziale, kulturelle, historische, künstlerische, philosophische, journalistische und zivilgesellschaftliche Aspekte.

Das Projekt besteht aus zwei Modulen. In Berlin richtet die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vom 16. bis 18. Juni 2017 ein internationales Symposium aus, das in das Thema einführt und zum Austausch mit Experten aus der Korruptionsforschung bzw. -bekämpfung einlädt. Das Symposium bietet darüber hinaus auch eine Bildungs-, Begegnungs- und Austauschplattform für junge Zielgruppen und Multiplikatoren aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Europa.

Das Goethe-Institut Ukraine fördert im Rahmen des Projekts kulturelle Produktionen, die im Herbst 2017 in der Ukraine und der Republik Moldau präsentiert werden und das Phänomen Korruption zum einen in einem urbanen Kontext reflektieren und zum anderen lokale und gleichzeitig universelle Markierungen, Narrative und Konzepte integrieren. Künstler, Theaterschaffende, Kuratoren und Performer suchen dabei nach Alternativen – ohne Vereinfachungen und stereotype Wahrnehmungen –, die der Korruption entgegengesetzt werden können. Die Projektkonzeptionen umfassen eine Ausstellung von ukrainischen, moldauischen und deutschen Künstlern, ein Dokumentartheaterprojekt, das sich satirisch mit der aktuellen Kulturszene in der Ukraine auseinandersetzt sowie ein Filmpaket aus sechs deutschen und internationalen Filmproduktionen. Ausgewählte Teile des Kulturprogramms werden beim Symposium in Berlin vorgestellt.

Bestechend? ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und dem Goethe-Institut Ukraine, gefördert durch das Auswärtige Amt.

Zurück