Netzwerkveranstaltung Qumra

Irit Neidhardt © Irit Neidhardt

Fr, 03.03.2017 -
Mi, 08.03.2017

Doha, Katar (verschiedene Orte)

Deutsche Experten nehmen an Netzwerkveranstaltung des Doha Film Institutes teil

Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region begrüßen deutsche Filmexperten zu Qumra 2017, einer Initiative des Doha Film Institute. Als Gast im Rahmen von Qatar Germany 2017 wird die Filmagentin Irit Neidhardt Qumra besuchen. Iris Neidhardt vertreibt ausschließlich Filme arabischer Filmemacher.
 
Am 5. März moderiert Irit Neidhardt ein Qumra Shorts Group Tutorial. Dabei bezieht sie sich auf Erfahrungen aus ihrer Arbeit für den Berliner Filmvertrieb mec film, der auf den Vertrieb von Filmen arabischer Regisseure spezialisiert ist. Mec film vertritt eine große Anzahl arabischer Kurzfilme, an deren Beispiel Irit Neidhardt die Herausforderungen und Potentiale des Vertriebs von Kurzfilmen zur Diskussion stellt.
 
Im Rahmen des Qumra Shorts, Workshops für neun in Katar ansässige Filmemacher, berät Irit Neidhardt zusammen mit einer Gruppe internationaler Filmexperten wie Drehbuchautoren, Produzenten, Kuratoren und Agenten die jungen Filmemacher bei ihren Kurzfilmprojekten.
 
Irit Neidhart besucht darüber hinaus eine Reihe von Qumra Netzwerkveranstaltungen wie Arbeitsfrühstücke, Filmvorführungen für Experten und sogenannte kommentierte Picture Lock Vorführungen..
 
Irit Neidhardt ist eine von bis zu 20 Filmexperten, die für Qumra aus Deutschland anreisen. Sie repräsentieren die wichtigsten deutschen Filminstitutionen und Produktionsfirmen wie beispielsweise die Berlinale, die Robert Bosch Stiftung und The Match Factory.

Zurück