SAWA Museum Academy
16.09. - 26.09.2018
Für Museumsexperten

  • SAWA Museum Academy
  • SAWA Summer School 2015 © Goethe-Institut
    SAWA Summer School 2015
  • SAWA Summer School 2015 © Sharjah Museums Department
    SAWA Summer School 2015
  • SAWA Summer School 2016 ©Kuijten Danielle
    SAWA Summer School 2016


Der zweite Teil des Programms der SAWA Museum Academy 2017/2018 findet vom 3. bis zum 9. Mai in Berlin statt.

SAWA heißt GEMEINSAM, und GEMEINSAM setzen sich ausgewählte Teilnehmer aus Deutschland, den VAE, Ägypten, Bahrain, Oman und Palästina mit relevanten museumswissenschaftlichen Themen auseinander, in denen sie von deutschen und in den Emiraten ansässigen Experten unterrichtet werden. SAWA hat sich dem Austausch von Ideen über angemessene und sachgerechte Museologie für  Kontinente und Kulturen verschrieben und fördert gegenseitiges voneinander Lernen.

SAWA ist eine Kooperation von HTW Berlin, Staatliche Museen Berlin / Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Sharjah Museums Department und Goethe-Institut Golf-Region.

Sharjah Museums Department
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin)
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
SAWA Museum Academy 2017/2018 Teil 1:
Video wird geladen

Die SAWA Museum Academy (SAWA ist Arabisch und bedeutet „zusammen, gemeinsam“)  ist ein Bildungsprogramm für beschäftigte und zukünftige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Museen im arabischen Raum und in Deutschland. Die SAWA Museum Academy bringt westliche und arabische Museumspersonen zusammen, um im Austausch alle Arbeitsbereiche des Museumsmanagements und der Museumswissenschaft kennenzulernen. Tandems von erfahrenen europäischen und arabischen Museumsexpertinnen und -experten lehren die Module des Programms, und SAWA Museum Academy Methoden erlauben den Teilnehmenden, Gemeinsamkeiten sowie kulturbedingte Unterschiede zu erklären, zu verstehen und für die Arbeit im Museum nutzbar zu machen.

Die SAWA Museum Academy wurde gemeinsam entwickelt  von Museumsexpert_innen des Sharjah Museums Department, von den Staatlichen Museen Berlin/Stiftung Preußischer Kulturbesitz, von Museumswissenschaftler und -innen der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin und vom Goethe-Institut Golf Region. Eine 2014 durchgeführte Feldanalyse ergab, dass ein dezidiert bikulturelles Ausbildungsprogramm, auf den Prämissen des gemeinsamen Lernens plus einer glokalen Museumstheorie und -praxis bisher nicht angeboten wird. Ziel der SAWA Museum Academy ist der gemeinsame, interkulturelle Austausch zu Museumskompetenzen, um so in allen Arbeitsbereichen kulturell adäquate Wege zu finden und in ihren Museen umzusetzen.
 
Die SAWA Museum Academy mit Standorten im Emirat Sharjah der Vereinigten Arabischen Emirate und in Berlin bietet eine multikulturelle Lernumgebung für die Weiterbildung in Museumsberufen. Ein modulares Curriculum in den Bereichen  Sammeln und Dokumentieren, Restaurieren und Konservieren,  Museumskommunikation sowie Kuratieren ist verbunden mit Praxisbesuchen in den insgesamt 16 Sharjah Museen und in den Staatlichen Museen Berlin.

SAWA wird gefördert aus Mitteln der Volkswagen Stiftung

SAWA wird gefördert aus Mitteln der Volkswagen Stiftung SAWA wird gefördert aus Mitteln der Volkswagen Stiftung
 
Die SAWA Museum Academy 2017 ist eine Zusammenarbeit des Sharjah Museums Department, Staatliche Museen Berlin/Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Studiengang Museumsmanagement und -kommunikation der HTW Berlin mit dem Goethe-Institut Golf Region.

SAWA wird gefördert aus Mitteln der Volkswagen Stiftung

SAWA wird gefördert aus Mitteln der Volkswagen Stiftung SAWA wird gefördert aus Mitteln der Volkswagen Stiftung
Bewerber und -innen müssen Folgendes schriftlich nachweisen:  

NANO Region oder SHARJAH/VAE
  • Bewerber und -innen aus dem Nahen Osten und aus Nord Afrika müssen einen Studiennachweis vorlegen (Studiengang muss museumsverwandt sein), oder
  • Bewerber und -innen müssen im Museums oder Heritage-Bereich beschäftigt sein;
  • Bewerber und -innen müssen sehr gut Englisch sprechen;
  • Bewerber und -innen sind aufgeschlossen für die Arbeit mit anderen Kulturen und behandeln ihre Vertreter und -innen mit Respekt.
BERLIN (HTW)
  • Applicant is currently-enrolled as a graduate student at the HTW Berlin (Museumskunde M.A)
  • Bewerber und -innen müssen einen Studiennachweis der HTW Berlin (Museumskunde M.A) vorlegen
    Bewerber und -innen müssen sehr gut Englisch sprechen;
  • Bewerber und -innen sind aufgeschlossen für die Arbeit mit anderen Kulturen und behandeln ihre Vertreter und -innen mit Respekt.
Berlin (SMB)
  • Bewerber und -innen müssen bei Staatliche Museen zu Berlin z.B als wissenschaftliche Mittarbeiter und -innen beschäftigt sein;
  • Bewerber und -innen müssen sehr gut Englisch sprechen;
  • Bewerber und -innen sind aufgeschlossen für die Arbeit mit anderen Kulturen und behandeln ihre Vertreter und -innen mit Respekt.

Die SAWA Museum Academy 2018/2019 findet vom 16. bis 26. September in Sharjah, VAE statt.

Die SAWA Museum Academy 2018/2019 bietet folgende Module an:

  • Modul 1: Museologie 
    Was ist ein Museum? Lokale und internationale Perspektiven (Aishe Deemas / Susan Kamel); 
    Geschichte der Arabischen Halbinsel (Holger Hitgen / Nasser AlDarmaki)
     
  • Modul 2: Sammlungsdokumentation
    Partizipative Strategien des Sammelns und Dokumentierens (Danielle Kuijten/Khuloud Al Houli);
    Eigenständiges Forschen
     
  • Modul 3: Kuratieren
    Strategien des Kuratierens: Von der „Einzel-“ zur gemeinsamen Autorschaft (Nadja Tomoum/ Alya Al Mulla)
     
  • Modul 4: Museumskommunikation 
    Entwicklung eines Interpretationsplans

OPEN CALL FOR SAWA MUSEUM ACADEMY 2018/2019

Bewerber und -innen müssen Folgendes schriftlich nachweisen:
  • Bewerber und -innen aus dem Nahen Osten und aus Nord Afrika müssen einen Studiennachweis vorlegen (Studiengang muss museumsverwandt sein), oder
  • Bewerber und -innen müssen im Museums oder Heritage-Bereich beschäftigt sein;
  • Bewerber und -innen müssen sehr gut Englisch sprechen;
  • Bewerber und -innen sind aufgeschlossen für die Arbeit mit anderen Kulturen und behandeln ihre Vertreter und -innen mit Respekt.

SAWA Museum Academy 2018/2019 nimmt Stipendienanträge für folgende Teile des Programms an: Einschreibgebühr, Studiengebühr, Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten.