Deutsch für muttersprachlich deutsche Kinder am Goethe-Institut Dubai

Deutschkurse für Kinder © Goethe-Institut, Foto: Bernhard Ludewig

Was Hänschen nicht lernt…

Viele deutsche Eltern in den VAE bemerken, dass ihre Kinder zwar keine Probleme mit dem Verstehen und Sprechen von umgangssprachlichem Deutsch haben, aber beim Lesen und  Schreiben unsicher sind. Oft versuchen sie allerdings erst dann etwas dagegen zu unternehmen, wenn die Kinder kurz davor sind, ihre Mittlere Reife oder ihren Schulabschluss zu machen. Das ist für Sprachentwicklung aber schon spät. Wie heißt es so schön: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.

Deshalb setzen die Kurse des Goethe-Instituts früher an, für Schüler der Klassen 1 bis 5. Ab September können sie einmal die Woche nach dem regulären Unterricht Deutschkurse für Muttersprachler besuchen. Diese Kurse laufen ein ganzes Schuljahr lang und pausieren in den Schulferien. Der Unterricht findet an der Emirates International School in Jumeirah statt, die mit dem Goethe-Institut kooperiert.

Was werden die Kinder lernen?

Inhaltlich können zwei Schulstunden pro Woche keinen Deutschunterricht ersetzen, wie er an einer deutschen Schule stattfindet. Stattdessen werden Bereiche bearbeitet, die in der Alltagskommunikation zu kurz kommen: Die Kurse sollen Schreib- und Lesefertigkeit der Kinder verbessern, Wortschatz und Grammatik üben und dabei Spaß machen. Die Lehrerinnen haben ein abgeschlossenes Referendariat und Erfahrung im Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe. Der genaue Lehrplan ist am Goethe-Institut Dubai einsehbar.

Wo kann ich meine Kinder anmelden?

Das Goethe-Institut in Bur Dubai nimmt Ihre Anmeldungen an. Bitte bringen Sie Ausweise Ihres Nachwuchses mit.
Für mehr Informationen vorab erreichen Sie uns natürlich auch telefonisch unter 04-3259865 oder per Email unter 
language@dubai.goethe.org