Lesung „Qatna“ und „Hoppe“

Buchcover „Qatna“ und „Hoppe“ Foto (Ausschnitt): © Atlas Publishing

Mo, 04.12.2017

Doha Exhibition and Convention Center (DECC), Doha

Lesung mit Samar Haddad

Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region kooperieren mit dem Ministerium für Kultur und Sport, um das Publikum in Doha über den deutschen Buchmarkt zu informieren und ausgewählte deutsche, englische und arabische Bücher vorzustellen. Die Doha International Book Fair findet vom 29. November bis zum 5. Dezember 2017 im Doha Exhibition & Convention Centre statt. Während der Messe finden verschiedene Interviews und Vorträge statt.
 
Die syrischen Verlegerin Samar Haddad von Atlas Publishing liest aus den kürzlich mit dem Übersetzungsförderungsprogramm des Goethe-Instituts übersetzten Büchern. „Qatna“ von Maria Courant spielt in der Königstatt Qatna im alten Syrien in der Mitte des 14. Jahrhunderts vor Christus. Es ist die Geschichte der jungen und eigenwilligen Prinzessin und Priesterin Kija. Hoppe ist ein biografischer Roman der Autorin Felicitas Hoppe. Es ist voller emotionaler Situationen und Phantasien aus dem Leben der Autorin und ihrer Suche nach dem Geheimnis der Identität.

Zurück