Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Angst und Literatur

Wie lassen sich individuelle und kollektive Erfahrungen über Schilderungen von Terror erzählen? In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie es dem Terror in der Literatur gelingt, die Beschreibung politischer und gesellschaftlicher Prozesse zu erklären.


Live auf Spanisch

Live Angst und Literatur


Live auf Deutsch

Live Angst und Literatur

ÜBER DIE VERANSTALTUNG

12. September 2021, Sonntag, 13:00 Uhr (UTC-3)

Die Schilderung von politischen und sozialen Prozessen in der Literatur kann auch Bezug nehmen auf Erfahrungen von Angst und Terror. Wie lassen sich individuelle und kollektive Erfahrungen über Schilderungen von Terror erzählen? Wie verhalten sich literarisch vermittelter Terror und realer Terror zueinander? Wie lassen sich Angst und Trauma literarisch vermitteln?

​Die Debatte wird simultan in Spanisch und Deutsch gedolmetscht. Das Video mit Originalton wird einige Tage nach der Veranstaltung auf unserem YouTube Kanal verfügbar sein.

Wie teilnehmen?

Um die Debatte online zu verfolgen, klicken Sie einfach oben auf die Play-Taste in der Sprache Ihrer Wahl. Sie können die Debatte auch auf YouTube unter diesem Link ansehen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Um Kommentare abzugeben oder Fragen zu stellen, müssen Sie die Veranstaltung direkt auf YouTube ansehen.


Teilnehmerinnen

Giovanna Rivero @ Alexander Torres

Bolivien
Giovanna Rivero

Schriftstellerin und Doktorandin in hispano-amerikanischer Literatur an der University of Florida. Autorin von Tierra fresca de su tumba.

Zoë Beck © Victoria Tomaschko

Deutschland
Zoë Beck

Schriftstellerin, Redakteurin, Übersetzerin und Synchronregisseurin. Sie ist eine der herausragenden Autorinnen des Kriminalromans und wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet.

Carola Saavredra © Camilla Loreta

Brasilien
Carola Saavedra

Schriftstellerin, Lehrerin und Autorin der Romane O inventário das coisas ausentes, Com armas sonolentas und vielen anderen mehr. Ihr erstes Buch mit Essays ist O mundo desdobrável: ensaios para depois do fim.

Top