PASCH-Lehrer*innen-Tag

Lehrer*innentag © Getty Images

Wir veranstalten dieses Jahr, jeweils am letzten Donnerstag im Monat, den PASCH-Lehrer*innen-Tag, zu dem alle Fit-Lehrkräfte eingeladen sind.

Zunächst findet das PASCH-Café statt, in dem es zu einem bestimmten Thema Raum für Austausch unter den Lehrkräften geben wird. Im Anschluss an das PASCH-Café, wird jeweils eine Fortbildung angeboten. Für die Fortbildung ist eine Anmeldung erforderlich. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg und Spaß beim Lernen!

Programm 2021

Leitung: Frau Diana Feick (Universität Auckland)

Termine (je 90 Minuten):

25.03.2021
Teil 1: Lernen lernen und den Unterricht öffnen: Der Weg ins selbstgesteuerte Lernen


Anhand von Tassinaris werden dynamischen Autonomiemodells (sehr anschaulich u. interaktiv) in theoretische Hintergründe eingeführt sowie herausarbeiten gelassen, welche Aspekte für die eignen SuS am relevantesten sind.
Ggf. auch auf die graduelle Öffnung des eigenen Unterrichts eingehen durch binnendifferenzierte Materialien, Tages- u. Wochenplänen, Werkstattunterricht bis hin zur Projektarbeit.
(Projekt zum Ausprobieren: Deskriptoren für eigene Kurse auswählen und anpassen oder eine Methode des offenen Unterrichts erproben)

Gruppe 1
16:00 Uhr
 Argentinien, Chile, Paraguay und Uruguay 
15:00 Uhr Venezuela 
14:00 Uhr Peru und Kolumbien

Gruppe 2
18:00 Uhr
 Argentinien, Chile, Paraguay, Uruguay und Brasilien
17:00 Uhr Venezuela 
16:00 Uhr Ecuador, Peru und Kolumbien


29.04.2021
Teil 2: Den Lernprozess optimieren: Lernstrategien/-techniken 


Hier geht es v.a. um den metakognitiven Aspekt der Lernendenautonomie. Anhand der Strategieposter und -video werden Strategien kennengelernt, systematisiert und eigene Poster erstellt, Selbstreflexion über Lernstil- u. Strategien
(Projekt zum Ausprobieren: Strategievideos von SuS erstellen lassen)

Gruppe 1
16:00 Uhr
 Argentinien, Uruguay und Brasilien
15:00 Uhr Chile, Paraguay und Venezuela 
14:00 Uhr Peru und Kolumbien

Gruppe 2
18:00 Uhr
 Argentinien, Uruguay und Brasilien
17:00 Uhr Chile, Paraguay und Venezuela 
16:00 Uhr Peru und Kolumbien

27.05.2021
Teil 3: Den Lernprozess begleiten: Von der Planung bis zur Selbstevaluation


Hier wird kleinschrittig auf die Aspekte des autonomen Lernenprozesses (methodische Elemente) an konkreten Beispielen eingegangen (eigenständig Ziele setzen u. Lernaktivitäten auswählen, selbsterklärende Arbeitsanweisungen, Produktion eigener Materialien, Selbstkorrektur, sammeln bedeutsamer Arbeitsergebnisse, Selbstevaluation / Reflexion (Portfolios, Tagebücher) u. diskutiert welche sich besonders für eigenen SuS anbieten, ggf. erste Entwürfe erstellt
(Projekt: Entwicklung und Erprobung eines oder mehrerer dieser Instrumente)

Gruppe 1
17:00 Uhr
 Argentinien, Uruguay und Brasilien
16:00 Uhr Chile, Paraguay und Venezuela 
15:00 Uhr Peru und Kolumbien

Gruppe 2
19:00
Uhr Argentinien, Uruguay und Brasilien
18:00 Uhr Chile, Paraguay und Venezuela 
17:00 Uhr Peru und Kolumbien
Leitung: Agnieszka Krajewska

Termine (je 90 Minuten)

24.06.2021
15:00 Uhr
Chile und Paraguay
16:00 Uhr Argentinien und Uruguay
Thema 1: Blaues Gold - Wasser sparen - aber wie?

29.07.2021
15:00 Uhr
Chile und Paraguay
16:00 Uhr Argentinien und Uruguay 
Thema 2: Mode: Fast Fashion und Slow Fashion Einkaufen – Wo kommt das Essen her?

26.08.2021
15:00 Uhr
Chile und Paraguay
16:00 Uhr Argentinien und Uruguay
Thema 3: Müll – Hast du schon heute Plastik benutzt? Energie – Wo ist Energie?

Nachhaltige Themen können im DaF-Unterricht interessant vermittelt werden. Der Einsatz von Videos, Apps und spannenden Aufgaben verleiht dem Unterricht eine neue Dimension und fördert den Lernprozess. Wie kann ich Wasser sparen? Wie viel Wasser verbrauche ich täglich? Was ist virtuelles Wasser? Welche Bedeutung hat der Modekonsum? Wie kann man wirklich Energie sparen? Was heißt regionales Einkaufen? In den Online-Seminaren erhalten die Teilnehmenden viele Anregungen für einen effektiven, abwechslungsreichen Online-Unterricht. Die Inhalte werden nicht nur theoretisch vorgestellt, sondern vor allem praktisch ausprobiert, um allen Teilnehmer*innen eine bessere Vorstellung zu vermitteln wie die nachhaltigen Themen direkt im Unterricht umgesetzt werden können.
 
Nach der Registrierung erhaltet ihr eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Meeting.

Kontakt

Viola Kessel

Expertin für Unterricht
Leitung der PASCH-Initiative
Goethe-Institut Buenos Aires
Tel. +54 11 43185644
bue-pasch@goethe.de


Top