Praktikum für Lehramtstudierende
Fünf Monate Praxiserfahrung

Goethe Spracharbeit Foto: Goethe-Institut/Sonja Tobias

Praktikum in Südamerika für Studierende Lehramt moderne FS und/oder Deutsch (auch DaF/DaZ)

Zur Unterstützung im Deutschunterricht und für die Vermittlung eines authentischen Deutschlandbilds suchen wir interessierte Lehramtsstudierende mit Spanisch (oder eine andere moderne Fremdsprache) und/oder Deutsch (auch DaF/DaZ) für fünfmonatige Praktika an den vom Goethe-Institut betreuten PASCH-Schulen in Südamerika.
 
Die Studierenden werden zu zwei Ausreiseterminen (März und Juli) nach Möglichkeit an die gewünschten Einsatzorte (siehe Formular) vermittelt. Die Schule schließt einen Praktikumsvertrag mit dem/der Studierenden. Die Praktikant/innen unterrichten wöchentlich max. zehn Stunden eigenverantwortlich und/oder kooperativ und betreuen ggf. kulturelle Projekte im Auftrag von PASCH. Auch der Unterricht auf Deutsch im zweiten Studienfach ist möglich (sofern die Schule dieses Fach anbietet).
 
Die Schule kümmert sich um die Unterkunft (auch Familienunterbringung möglich) und kommt, wenn möglich, für die Verpflegung auf. Das Goethe-Institut übernimmt die Kosten für die Auslandsversicherung sowie max. 350 EUR für einen vorbereitenden oder begleitenden Spanischkurs. Die Reisekosten zum Einsatzort werden von den Praktikant/innen übernommen.
 
Bewerbungen mit einem kurzen Motivationsschreiben (mögliche Fragstellungen: „Was bringt mein Einsatz der aufnehmenden Schule?“ „Was erwarte ich von einem Praktikum in Südamerika?“,…), einem Lebenslauf und dem beigefügten, ausgefüllten Formular bitte an die Koordinatorin des Praxissemesters im Ausland Frau Susann Ehrhardt  susann.ehrhardt@uni-jena.de.