Übersetzung Interpres: Das neue Studien- und Praxisprogramm der UNSAM für Übersetzung

Interpres Foto: Interpres

15.11.2016

Goethe-Institut Buenos Aires

Avenida Corrientes 319
C 1043 AAD Buenos Aires

Beim letzten monatlichen Treffen des Club der literarischen Übersetzer in Buenos Aires werden Laura Carugati, Alejandro González und Antonio Tursi Interpres vorstellen, ein neues Programm der Universidad Nacional de San Martín (UNSAM), das Raum zur Übersetzungsförderung bieten wird.

Dienstag, 15. November 2016, 19:00 Uhr
Bibliothek des Goethe-Instituts, Avenida Corrientes 343.

In den vergangenen Jahren gewann der Austausch über Problematiken der Übersetzung auf nationalem und internationalem Niveau im akademischen Umfeld, in mit Übersetzung in direkter Verbindung stehenden Institutionen und in öffentlichen Einrichtungen immer mehr an Bedeutung. Nicht nur Praxis und Theorie werden diskutiert, auch die rechtlichen Aspekte, welche die Übersetzer in ihrer Tätigkeit selbst regulieren. Vor allem in Argentinien zeichnete sich ein Aufschwung unabhängiger Editionen ab, welche weithin für Sichtbarkeit der Übersetzungsarbeit sorgten. Dieses verlegerische Wachstum förderte die verstärkte Wahrnehmung der Bedeutung von Sprache als kulturelles Mittel und ihrer strategischen Rolle in der Definierung von Politik im öffentlichen, wie auch im privaten Sektor.
 
Mit Sitz in der Universidad Nacional de San Martín macht sich das Programm Interpres zur Aufgabe, seinen Beitrag zu den Übersetzungswissenschaften zu leisten und die Sichtbarkeit der Übersetzungsarbeit zu fördern. Ein weiterer Fokus ist darüber hinaus die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte, die im Stande sein werden, über die vielschichtigen der Übersetzung inhärenten Probleme zu reflektieren, welche bei der Bearbeitung literarischer, philosophischer und sozialwissenschaftlicher Texte auftauchen, und diesen entgegenzutreten.
 
Beim letzten monatlichen Treffen des Club der literarischen Übersetzer in diesem Jahr sind die Verantwortlichen dieser Initiative der UNSAM eingeladen, das neue Programm und ihre kommenden Aktivitäten vorzustellen.
 

Zurück