Gesellschaft Marx Nace

Marx Nace

07.04.2018

Teatro Nacional Argentino – Teatro Cervantes

Libertad 815
Buenos Aires

Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx laden das Goethe-Institut und das Teatro Nacional Argentino – Teatro Cervantes dazu ein, das Leben und Wirken des großen deutschen Denkers gemeinsam mit verschiedenen Künstlern und Referenten zu entdecken.

Kommentierte Lesungen der Schriften von Karl Marx, szenische Performances seiner fiktionalen ​Texte, marxianische​ Dialoge, Philosophie und Musik, eine akustische Reise durch sein Leben, proletarische Tangos, Filmvorführungen, sowie eine Buchmesse werden das zwölf-stündige Event, mit welchem zudem die Theatersaison 2018 eingeweiht wird, ausgestalten. 

Samstag, den 7. April 2018 von 10.30 bis 23 Uhr. Freier Eintritt

Programm
 
Mit Florencia Abbate, Maricel Álvarez y Emilio García Wehbi + La Columna Durruti, Rolando Astarita, Hernán Camarero, Pablo Caramelo, Martín Felipe Castagnet, Emilio De Ipola, Esther Díaz, Alberto Díaz, Gerhard Dilger, Mariana Dimópulos, Laura Fernández Cordero, Carlos Gamerro, Eduardo Grüner, Alejandro Katz, Claudia Kozak, Gabriela Massuh, Naty Menstrual, Pablo Nocera, Vicente Palermo, Ariel Petruccelli, Felipe Pigna, 34 Puñaladas, Mariano A. Repossi, Beatriz Sarlo, Juan José Sebreli, Maristella Svampa, Darío Sztajnszrajber y Lucrecia Pinto + banda, Rubén Szuchmacher, Damián Tabarovsky, Damiano Tagliavini, Horacio Tarcus, Barbara Togander, Trío Vigna-Moller-Remec, Miguel Vedda, Julián Vilar, Lautaro Vilo, Eugenia Zicavo. Kuratiert von Fernando De Leonardis und Carla Imbrogno. 

​Ein Projekt des Goethe-Institut und des Teatro Nacional Argentino – Teatro Cervantes. Mit freundlicher Unterstützung der Rosa Luxemburg Stiftung​.

Zurück