Franz Marcs 100. Todestag Unbeachtete Lebensspuren

Blaue Pferde, gelbe Kühe, rote Rehe – für seine expressionistische Tiermalerei wurde er weltberühmt, kaum ein anderes Oeuvre wurde so häufig reproduziert wie das des Münchner Künstlers Franz Marc. Hundert Jahre nach seinem Tod geben Biografien und Ausstellungen erweiterte und zum Teil unbekannte Einblicke in Marcs Leben und Werk.

 

Brigitte Roßbeck © Brigitte Roßbeck Die Publizistin und Franz Marc-Kennerin Brigitte Roßbeck

Brigitte Roßbeck: „Franz Marc – Die Träume und das Leben“, Biographie, Siedler, 2015,  352 Seiten, 24,99 Euro