Alle großen Entdeckungen, alle Forschungen beginnen mit einer Frage, z.B. wie gewinnt man Windenergie? Wie heilt eine Wunde? Wann, und warum, fällt der Apfel vom Baum?

Hast du eine Frage zu Natur, Tieren, Technologie oder etwas anderem? Dann mach mit beim Curiosity Wettbewerb!

Mach mit! So einfach ist es

Hast du eine Frage, die dir schon lange unter den Nägeln brennt. Dann hast du jetzt die Gelegenheit sie zu stellen!

Wenn dir grad keine Frage einfällt, erkunde dein zu Hause und deine Umgebung. Welche Dinge erstaunen dich? Gibt es Dinge in deiner Wohnung oder deinem Haus, von denen du wissen möchtest, wie sie funktionieren? Oder möchtest du mehr über Tiere erfahren, die in deinem Garten leben oder Pflanzen, die in einem Park wachsen?

Erstelle ein kurzes Video, in dem du deine Frage auf Deutsch oder Englisch vorliest (ca. 30 Sekunden lang) und schicke uns dieses Video. Oder sende und deine Frage einfach schriftlich. Beides ist möglich.

Schau dir das Beispiel von Wian an: 
© Wian
​Die einfallreichsten Fragen werden auf dieser Webseite veröffentlicht und von Wissenschaftler*innen beantwortet, damit jeder von diesen faszinierenden und kreativen Fragen profitieren kann. 

Teilnahmebedingungen

Bist du ein Schüler zwischen der 1. und 8. Klasse in Australien? Dann kannst du mitmachen beim Kinderuni Curiosity Contest! Du kannst uns deine Frage bis zum 30. September 2021 auf Englisch oder Deutsch zustellen. Wir sind gespannt auf eure Fragen!

Bitte stell sicher, dass alle Inhalte in deinem Video deine eigenen sind. Wenn du urheberrechtlich geschützten oder markenrechtlich geschützten Inhalt benutzt, brauchst du dazu eine schriftliche Genehmigung.

Einsendung

Sende deine Frage schriftlich oder in Form eines Videos oder Videolinks an sonja.pluess@goethe.de

Einsendeschluss ist der 30. September 2021.

Die einfallreichsten Fragen werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beantwortet.
 

Gewinner*in des Wettbewerbs 2020

Auf unseren Aufruf zu den einfallreichsten Fragen haben viele Nachwuchsforscher/innen reagiert und tolle kreative Fragen eingeschickt. 

Nach einem sorgfältigen Entscheidungsverfahren wurde die beste Frage ausgewählt. 

Kontakt

Sonja Pluess
Projektkoordination
Goethe-Institut Melbourne
Sonja.Pluess@goethe.de

Inken Steeb
Bildungskooperation Deutsch
Goethe-Institut Sydney
Inken.Steeb@goethe.de

Social Media


Facebook Logo
Instagram

Mehr

Top