Ein Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen der 7. und 8. Klasse
Girls’ Day

Girls’ Day © Tania Jovanovic

Der Girls’ Day - das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit - findet dieses Jahr am 16. Juni statt! Die Aktion hat zum Ziel das Berufswahlspektrum von Frauen zu erweitern und die Diversität in der Arbeitswelt zu fördern. 

In Australien haben Mädchen der 7. und 8. Klasse die Gelegenheit, Betriebe und Universitäten zu besuchen und Frauen in der IT, Technik, den Naturwissenschaften oder Frauen in Führungspositionen zu begleiten.

Zusätzlich zu den Aktivitäten vor Ort gibt es den Girls’ Day dieses Jahr auch virtuell. Schulen können sich via zoom live dazu schalten. Auf dem Programm steht am Vormittag ein Coding-Workshop gefolgt von spannenden Präsentationen von MINT Fachfrauen sowie Informationen zum Thema Studieren in Deutschland.

Sie können Ihre Schülerinnen jetzt für den Girls’ Day 2021 voranmelden: 

 

Mitmachen als Organisation

Der Girls 'Day ist eine fantastische Möglichkeit für Sie, Ihre Universität oder Ihr Unternehmen bekannt zu machen und gleichzeitig Ihr Engagement für Diversity und Gleichstellung aufzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie hier: 

 

Unterrichtsmaterial

Frauen in MINT-Berufen © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. & Goethe-Institut Australien
Ergänzend zum Aktionstag stehen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Als Teil der "Komm, mach MINT" Posterserie" hat das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit Frauen, die in MINT-Berufen tätig sind, porträtiert. Arbeitsblätter zu diesen Porträts können hier heruntergeladen werden:

Frauen in MINT-Berufen

Top