Girls´Day in Australien
Mädchen-Zukunftstag

Girls´Day Logo © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit

Der Girls' Day - das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit - kommt nach Australien! Die Aktion hat zum Ziel das Berufswahlspektrum von Frauen zu erweitern und die Diversität in der Arbeitswelt zu fördern. In Australien haben Mädchen der 7. und 8. Klasse erstmals die Gelegenheit, Betriebe und Universitäten zu besuchen und Frauen in der IT, Technik oder den Naturwissenschaften zu begleiten. Dabei können sie aktiv an Projekten mitarbeiten und erhalten Einblick in Innovationen, die einen Bezug zu Deutschland haben.

Mehr Diversität und Chancengleichheit
In Australien gehen nur 24,5 % der Studienabschlüsse im MINT Bereich an Frauen. Nach wie vor orientieren sich viele Frauen bei der Berufswahl an engen Rollenbildern und lassen ihre individuellen Interessen, Stärken und Begabungen außer Acht. Der Girls' Day bietet den Mädchen die Chance Berufe zu entdecken, die sie noch zu wenig in Betracht ziehen.

Termin und Anmeldung
Der Girls' Day findet am 16. November 2018 statt. Am Girls' Day können Mädchen der 7. und 8. Klasse teilnehmen. Deutschkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Schülerinnen können sich direkt auf dieser Website anmelden. 

Informationen für Firmen und Hochschulen
Das Goethe-Institut lädt Firmen und Hochschulen ein, am 16 November ihre Türen zu öffnen und einen Girls´Day für Schülerinnen der 7. und 8. Klasse zu organisieren. Informationen zur Organisation und Programmgestaltung sowie ein Anmeldeformular sind hier aufgeschaltet:
Informationen für Firmen und Hochschulen

Girls' Day Programme

CSIRO ist eine der interdisziplinärsten Forschungsorganisationen der Welt. Lerne Dr. Rou Jun Toh, eine Wissenschaftlerin bei CSIRO, kennen und erlebe hautnah, wie sie im Bereich „Material und Elektrochemische Messung“ forscht. Finde heraus, wie ihr Arbeitsumfeld aussieht, indem du an einer Führung durch CSIRO am Standort Clayton teilnimmst. Versetze dich in die Denkprozesse einer Forscherin hinein und lerne wissenschaftlichen Methoden kennen, die mit einem einfachen und praktischen Experiment vertieft werden.
Am Nachmittag geht es dann mit einem Rundgang an der Monash University weiter, bei dem du die Wissenschaftlerinnen der Abteilung Material- und Ingenieurwissenschaften sowie die des Instituts für Biomedizinische Entdeckungen kennen lernen kannst. Du wirst Wissenschaftlerinnen aus der ganzen Welt begegnen und erfahren, wie sie global vernetzt sind.
 
Wo:
Monash University, Clayton Campus, Wellington Road, Clayton, Victoria 3800

Wann:
10:00 Uhr – 14:30 Uhr

Dieser Workshop ist ausgebucht.
Unsichtbare Mikroben sichtbar machen

Dr. Marie Greyer


Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Parasiten und Pilze sind in uns, auf uns und einfach überall in unserer Umgebung. Allerdings sie sind so klein, dass man sie mit dem bloßen Auge nicht erkennen kann. In diesem Workshop wirst du sie mithilfe eines Mikroskops um das 1000-fache vergrößern können. Bemerkenswerterweise sind viele dieser Mikroben ganz normale Bewohner unseres Körpers, inklusive unserer Haut sowie unseres Verdauungssystems.
Die Übertragung dieser fremden Mikroben erfolgt in den meisten Fällen durch infizierte Hände. Du wirst erfahren, wie wichtig es ist, sich regelmäßig die Hände zu waschen, um dadurch das Potential der Krankheitsverbreitung zu reduzieren.

Wo:
Peter Doherty Institute, 792 Elizabeth St, Melbourne VIC 3000

Wann:
10:00 Uhr – 14:30 Uhr

Dieses Programm ist ausgebucht
 
In diesem Workshop kannst du ein energieeffizientes Haus entwerfen, welches ganz ohne Beheizung und Kühlung auskommt. Du wirst Architektinnen und Architekten treffen, die Häuser ohne laufende Energiekosten designen. Diese Häuser sind erschwinglich, optisch sehr ansprechend und besonders nachhaltig für zukünftige Generationen. Gruen Eco Design strebt ein umweltverträgliches Design an, dass für alle bezahlbar ist.  
Wo:
Gruen Eco Design, 19 Ceylon Street, Nunawading
Wann:
10:00 Uhr – 14:30 Uhr
 
Dieser Workshop ist bereits ausgebucht.
Die Murdoch University lädt dich ein, in die Rolle einer Forscherin zu schlüpfen und spannende STEM-Laufbahnen zu entdecken. Am Institut für Veterinär- und Biowissenschaften wirst du mit Wildtier-Forensikerinnen zusammenarbeiten und dabei nach Australien eingeschmuggelte Tierarten identifizieren, indem du ihre DNA aufschlüsselst. Du wirst DNA-Moleküle isolieren und herausfinden, wie man ihren Geheimcode entschlüsselt. Ausserdem wirst du deutsche Forscherinnen kennen lernen, die in Perth studieren und arbeiten. Du kannst dich auf einen erlebnisreichen Tag freuen, an dem du viel über das Universitätsleben und den internationalen Austausch in der Forschung erfährst.

Wo: 
Murdoch University, 90 South Street, Murdoch, Western Australia 6150

Wann:
10:00 Uhr - 14:30 Uhr

Verfügbare Plätze: 4
Details will be announced soon! 
 

Anmeldeformular

* erforderlich