Mohammad Reza Mortazavi in Australia

Mohammad Reza Mortazavi © Acci Baba Mohammad Reza Mortazavi © Acci Baba

In Berlin lebender Trommler aus dem Iran

Polyrhythmische, trance-ähnliche Klangteppiche — das ist das Markenzeichen des Schlagzeugers und Komponisten Mohammad Reza Mortazavi. Der im Iran geborene Virtuose zog vor zwei Jahrzehnten nach Berlin und kultiviert dort weiter das Spiel traditioneller persischer Handtrommeln. Seine erstaunlichen Fähigkeiten ermöglichen es ihm, die Klänge einer ganzen Band, eines elektronischen Künstlers oder eines ganzen Orchesters in einem reinen Solo-Konzert zu präsentieren. Medien wie Arte, ZDF und Der Spiegel sind voll des Lobes für seine Kunst.
 
Im August 2019 wird Mohammad Reza Mortazavi im Sydney Opera House (Uzton Room), im Darwin Festival und im Supersense Festival in Melbourne auftreten. Sein Besuch wird vom Goethe-Institut unterstützt.