Praktikum

Das Goethe-Institut bietet StudentInnen in höheren Semestern oder nach abgeschlossenem Studium die Möglichkeit eines Praktikums. Sie erhalten Einblicke in die Arbeit eines Goethe-Instituts, beteiligen sich an Planung und Umsetzung von Kulturprogrammen, übernehmen Aufgaben in der Sprachkursarbeit & Bildungskooperation Deutsch, der Verwaltung oder im Bereich Internet & Information.

Die Praktikumsdauer beträgt drei Monate. Kürzere oder längere Praktika sind nicht möglich.

Freie Stellen

An unserem Standort in Sydney können Sie sich momentan für folgende Plätze bewerben:
 
Abteilung Zeitraum
Kulturprogramm 01.02. - 27.04.2018
03.09. - 30.11.2018
Verwaltung 08.01. - 06.04.2018
09.04. - 06.07.2018
09.07. - 05.10.2018
08.10. - 04.01.2018
Sprachabteilung 08.01. - 06.04.2018
09.04. - 06.07.2018
01.10. - 21.12.2018
Bildungskooperation Deutsch 01.02. - 27.04.2018
30.04. - 27.07.2018
06.08. - 02.11.2018
Online-Redaktion und Web-Administration 15.01. - 13.04.2018

An unserem Standort in Melbourne können Sie sich momentan für folgende Plätze bewerben:
 
Abteilung Zeitraum
Kulturprogramm 29.01. - 20.04.2018
03.04. - 22.06.2018
30.07. - 26.10.2018
22.10. - 21.12.2018
Sprachabteilung 04.01. - 30.03.2018
03.04. - 29.06.2018
25.06. - 21.09.2018
17.09. - 07.12.2018
Bildungskooperation Deutsch 15.01. - 06.04.2018
03.04. - 29.06.2018
25.06. - 21.09.2018
17.09. - 07.12.2018


Sollten Sie Interesse an einem der ausgeschriebenen Plätze haben, lesen Sie sich bitte die untenstehenden Informationen sowie die Beschreibung der Bereiche durch und bewerben sich dann online. Für alle anderen Bereiche und Zeiträume nehmen wir derzeit keine Bewerbungen entgegen.

Voraussetzungen

Um ein Praktikum am Goethe-Institut Australien absolvieren zu können, müssen folgende  Bedingungen erfüllt sein:
  • deutsche Staatsbürgerschaft und/oder sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (muttersprachliches Niveau)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • begonnenes/abgeschlossenes Hochschulstudium der Kultur-, Geistes-, Wirtschafts-, Verwaltungs- oder Informationswissenschaften, im Bereich Deutsch als Fremdsprache oder Jura
  • mindestens drei Semester studiert

Bereiche und Tätigkeiten

Aufgabe des Bereichs Bildungskooperation Deutsch ist es, den Unterricht von Deutsch als Fremdsprache in Australien in Primar- und Sekundarschulen zu fördern. Hierbei arbeiten wir mit australischen Partnern sowie mit Vertretern anderer europäischer Staaten zusammen. Wir sitzen in Gremien, kooperieren bei Projekten, setzen Sprachpolitik um, planen Fortbildungen, führen Veranstaltungen durch, vermitteln Lehrmaterialien, beraten Lehrer, erstellen Werbematerial und informieren via Internet.  

Im Rahmen der Abteilung Bildungskooperation Deutsch wird den PraktikantInnen die Möglichkeit geboten,
  • Einblicke in das australische Schulwesen zu gewinnen
  • Aktivitäten für Schulen mitzugestalten und durchzuführen
  • Organisatorische Aufgaben zu übernehmen und selbstständig auszuführen
  • Werbeaktionen mitzuplanen und durchzuführen 
Mitwirkung bei
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Bildungskooperation Deutsch, z.B. Fortbildungen, Konferenzen
  • Erstellung von Lehrmaterialien
  • Informationsbesuche von Schulklassen
  • Erstellung des Newsletters für DeutschlehrerInnen
  • Aktualisierung der Adresskarteien
  • Übersetzungsarbeiten Deutsch-Englisch
  • Auskünfte für die Bildungskooperation Deutsch
  • allgemein anfallende Bürotätigkeiten
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Interesse an bildungspolitischen und pädagogischen Fragestellungen
  • Bereitschaft mit SchülerInnen zusammenzuarbeiten
  • Bereitschaft selbständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zum Erledigen von Routinearbeiten
  • gute Computerkenntnisse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten 
Die Sprachkursabteilung organisiert Deutschkurse für Erwachsene auf allen Niveaustufen und zu Vorbereitung auf die Abschlussprüfung für Sekundarschüler. Wir nehmen weltweit anerkannte Prüfungen ab und gestalten das Kulturprogramm für unsere Kursteilnehmer in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Instituts. Zu unseren Tätigkeiten gehören auch die Beratung der Deutschlernenden bei den Kurs- und Prüfungsfragen, das Erstellen von Lehr- und Werbematerialien, die Organisation von Fortbildungen für Lehrkräfte des Instituts und sowie die Vertretung des Instituts auf den Bildungsmessen.  

Im Rahmen der Sprachkursabteilung wird den PraktikantInnen die Möglichkeit geboten,
  • Einblicke in den Sprachkursbetrieb zu gewinnen
  • Erfahrungen in der Unterrichtsvorbereitung zu sammeln
  • Begleitende Aktivitäten für Sprachkursteilnehmer mitzugestalten und durchzuführen
  • Organisatorische Aufgaben zu übernehmen und selbstständig auszuführen
  • Werbeaktionen mitzuplanen und durchzuführen 
Mitwirkung bei
  • Organisation des Sprachkursbetriebs
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Sprachabteilung
  • Sprachwerbemaßnahmen, z.B. durch Kursbroschüre
  • Erstellung von Lehrmaterialien
  • Übersetzungsarbeiten Deutsch-Englisch
  • Erstellung des Newsletters für KursteilnehmerInnen
  • Aktualisierung der Adresskarteien  
  • Auskünfte und Telefondienst für die Spracharbeit
  • allgemein anfallende Bürotätigkeiten
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Ein ausgeprägtes Interesse an theoretischen und praktischen Aspekten von DaF
  • Bereitschaft mit Deutschlehrern und Kursteilnehmern zusammenzuarbeiten
  • Bereitschaft selbständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zum Erledigen von Routinearbeiten
  • Sicherheit im Umgang mit Word, Excel und PowerPoint
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten 
In der kulturellen Zusammenarbeit vermittelt das Goethe-Institut Dialog, Begegnung und Austausch zwischen KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus Deutschland und Australien über Entwicklungen und Tendenzen von wesentlicher Bedeutung. Dazu dienen vor allem die vom Goethe-Institut mit seinen Partnern veranstalteten Kulturprogramme, aber auch informelle Begegnungen mit Künstlern und Intellektuellen des Landes. Der Schwerpunkt unserer Kulturprogramme liegt auf zeitgenössischer Kultur aus Deutschland.  

Im Rahmen des Kulturprogramms bieten wir PraktikantInnen
  • Einblick in die Konzeption und Realisierung der deutsch-australischen kulturellen Zusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung des Kulturprogramms in den Bereichen Wort/Literatur, Ausstellungen, Film & Medien, Musik, Tanz & Theater
  • nach Möglichkeit Übertragen einzelner Aufgaben zur weitgehend selbstständigen Erledigung
Mitwirkung bei
  • Kontaktaufnahme mit deutschen und australischen Firmen hinsichtlich möglicher Sponsorenverträge
  • Mitarbeit in der Programmkoordination, z.B. Redaktion von Pressenotizen, Programmbroschüren, Verfassen von Veranstaltungstexten
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Bereit- und Zusammenstellung der Materialien und Informationen für Programme (z.B. Monatsprogramme)
  • Betreuung von KünstlerInnen und Vortragenden
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Auskünfte für den Programmbereich
  • Aktualisierung der Adresskarteien
  • Technisch-organisatorische Vor- und Nachbetreuung von Tourneen und Veranstaltungen
  • Übersetzungsarbeiten Deutsch-Englisch
  • Allgemein anfallende Bürotätigkeiten/Telefondienst
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • gute Kenntnisse der deutschen Kulturszene
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Veranstaltungsorganisation, Konzeption
  • Sicherheit im Umgang mit Word/Excel/Textverarbeitungsprogrammen
  • Bereitschaft zum Erledigen von Routinearbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
Im Bereich Web/Internet des Goethe-Instituts geht es vor allem um die Pflege des Länderportals Australien (goethe.de/australien). Dieses informiert über die kulturelle Arbeit des Goethe-Instituts vor Ort. Darüber hinaus umfasst es Webprojekte und Blogs, die gegenwärtige Themen und Herausforderungen aus australischer Perspektive kritisch beleuchten.

Der Aufgabenbereich umfasst:
  • Mitbetreuung des bilingualen Länderportals goethe.de/australien
  • Mitwirkung bei der Realisation von Webprojekten (zum Beispiel Future Perfect, 180 Sekunden Stadt, goethe.de/ozfilmfest)
  • Webseitenstatistiken auswerten und aufbereiten
  • Arbeit mit zwei Content Management Systemen
  • redaktionelle Arbeit wie Themenfindung, Recherche
  • ggf. Erstellung von eigenen redaktionellen Beiträgen
  • Übersetzungen Englisch-Deutsch
  • administrative Tätigkeiten
Außerdem unterstützen Praktikanten die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation kultureller Veranstaltungen.

Wir bieten PraktikantInnen im Internetbereich
  • umfassende Einblicke in die Arbeit eines deutschen Kulturinstituts im Ausland
  • praktische Erfahrung mit Content Management Systemen, Webseitenmanagement, redaktioneller Recherche, Themenfindung, Internetadministration und Webseitenstatistiken
  • ggfs. die Möglichkeit, eigenständig an Beiträgen zu arbeiten und Übersetzungen anzufertigen
  • ggfs. Einführung in HTML und CSS
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Kreativität & Verständnis von institutionellen Regeln
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Spaß an der Arbeit mit dem Internet
  • Interesse an Öffentlichkeitsarbeit & Medien
  • Bereitschaft zum Erledigen von Routinearbeiten
In der Verwaltung des Goethe-Instituts wird die praktische Umsetzung weiter Bereiche des öffentlichen Rechts, insbesondere des Haushalts- und Arbeitsrechts vermittelt.
Die Besonderheiten der Organisation und Abläufe eines Kulturinstituts im Ausland - speziell die Arbeit im Kontext australischer Gesetzgebung - bieten die Möglichkeit, grundsätzliche Erfahrung in der Administration einer deutschen Mittlerorganisation zu sammeln. Die Mitwirkung an der Organisation kultureller Veranstaltungen ist Bestandteil des Praktikumsalltags.

Im Rahmen der Verwaltung bieten wir PraktikantInnen
  • umfassenden Einblick in die Administration eines Deutschen Kulturinstituts im Ausland
  • praktische Umsetzung des Zuwendungsrechts
  • Kennenlernen des australischen Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrechts
Mitwirkung in folgenden Bereichen
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Haushaltsverhandlung
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Inventarisierung
  • Personalverwaltung
  • Allgemein anfallende Bürotätigkeiten/Telefondienst
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • sehr gutes Zahlenverständnis
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Grundverständnis des Deutschen öffentlichen Rechts
  • einen verwaltungstechnischen Hintergrund
  • sehr gute Excel-Kenntnisse
  • Bereitschaft zum Erledigen von Routinearbeiten

Bewerbungsverfahren

Um Entscheidungen für ein Praktikum zügig und reibungslos treffen zu können, möchten wir Sie bitten, das nebenstehende Online-Formular in deutscher Sprache auszufüllen und direkt an unser Goethe-Institut zurückzusenden.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der hohen Anzahl an BewerberInnen nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können. Hierzu gehören zusätzlich zum Online-Bewerbungsformular folgende Dokumente als hochgeladene Dateien:

  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Immatrikulationsbescheinigung, Leistungsnachweis oder Abschlusszeugnis der Hochschule
  • aussagekräftiges Beurteilungsschreiben (z.B. Referenzschreiben eines Dozenten, Zeugnis aus vorherigem Praktikum)

Wir empfehlen Ihnen, sich für eine Abteilung zu entscheiden, die für Ihr Studium und Ihre berufliche Weiterentwicklung am meisten Relevanz hat. Nähere Informationen über die Inhalte der einzelnen Abteilungen finden Sie in der Rubrik "Bereiche und Tätigkeiten".

Ihre Chancen auf eine Zusage erhöhen sich, wenn Sie eine möglichst große Zeitspanne angeben, in der Sie das Praktikum absolvieren könnten.

Vollständige Bewerbungen werden automatisch und ohne schriftliche Bestätigung unsererseits in den Bewerbungsprozess aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitung einige Wochen dauern kann. Bei Interesse kontaktieren wir Sie; Absagen verschicken wir nicht.
 

Aufwandsentschädigung und Versicherung

Ab 1. Januar 2017 zahlt das Goethe-Institut Australien eine Aufwandsentschädigung in Form eines Reisekostenzuschusses in Höhe von 300€ pro abgeleistetem Praktikumsmonat. Das Geld wird Ihnen als Einmalzahlung nach Beendigung des Praktikums überwiesen.

Wenn Sie zusätzlich von anderer Seite Unterstützung enthalten (z.B. durch ein Stipendium), sind Sie selbst dafür verantwortlich, die von uns gezahlte Aufwandsentschädigung dort anzugeben.

Bei Anspruch auf Anwärterbezüge aus einem Beschäftigungsverhältnis bei einer deutschen Behörde entfällt die Aufwandsentschädigung.

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes.  

Visa und Visabeschaffung

Wenn Sie von uns eine Zusage erhalten und uns den Termin bestätigt haben, benötigen Sie als nächstes ein Visum. Die einfachste Möglichkeit ist, online ein Working Holiday Visum (WHV) bei der Botschaft in Berlin zu beantragen; dies geht in der Regel schnell und problemlos. Voraussetzung ist, dass Sie nicht älter als 35 Jahre sind. Das Visum kann nur einmal beantragt werden. Weitere Infos zum Visum finden Sie unter https://www.border.gov.au/Trav/Visa-1/417-.

Anreise und Unterkunft

Nach erfolgreicher Bewerbung erhalten Sie von uns eine aktuelle Liste mit Informationen über die Anreise und mögliche Unterkünfte. Dabei ist zu bedenken, dass die Wohnungsmärkte in Sydney und Melbourne zu den teuersten der Welt gehören. Wir können keine Unterkunft garantieren.

Praktikumsbestätigung und -bericht

Sie sind ggfs. verpflichtet, am Ende des Praktikums einen Bericht zu erstellen. Bitte erkundigen Sie sich über die Bedingungen, die für Ihren Bereich gelten, direkt bei Ihrem Ansprechpartner vor Ort.

Bitte beantragen Sie Ihr Praktikumszeugnis rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.