Vortrag Andrea Grützner im Gespräch @ RMIT

Bilddetails Erbgericht: Untitled 1 & Untitled 10 Bilddetails Untitled 1 & Untitled 10 © Andrea Grützner

Do, 25.05.2017

RMIT

Building 13, level 3, room 9
405 Russell St
3000 Melbourne

In einer öffentlichen Vorlesung an der RMIT Universität stellt die junge Fotografin Andrea Grützner ihre Kunstpraxis vor.

Obwohl Grützners Medium die Fotografie ist, ist ihre ästhetische Sprache sehr von Malerei und Collage beeinflusst. Oft bieten ihre Werke überraschende Blickwinkel auf die räumliche Welt: durch geschichtliche, soziale und ästhetische Analyse. 

Zwei ihrer Werkreihen werden am Donnerstag, dem 8. Juni im Centre for Contemporary Photography in Fitzroy ausgestellt. Diese Reihen nehmen Bezug auf ein Gasthaus in ihrer urspünglichen Heimat: Sachsen.  

Zurück