Künstlergespräch Klima & Design

Edith Kollath Nothing Will Ever Be The Same © Hannes Wiedemann

Fr, 14.09.2018

RMIT Gallery

344 Swanston Street
3000 Melbourne

Thomas Auer (Transsolar) und Edith Kollath im Gespräch mit Kurator Malte Wagenfeld

Thomas Auer ist Partner und Geschäftsführer von Transsolar sowie Professor für Gebäudetechnologie und Bauklimatik an der Technischen Universität München. Mithilfe innovativer Strategien hat er Konzepte für Gebäude und Stadtquartiere entworfen. In Kollaboration mit renommierten Architekturbüros hat Thomas Auer eine Vielzahl von internationalen Designprojekten durchgeführt.

Transsolar ist eine internationale Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, komfortablen Innen- und Außenraum mit positiver Wirkung auf die Umwelt zu schaffen. Als Pioniere in diesem Bereich, stellten sie das Konzept KlimaEngineering vor, was für klimagerechtes Entwerfen und Bauen steht. Es geht darum klimatische und topografische Standortfaktoren für passive Strategien und maximalen Nutzerkomfort zu nutzen. Durch einen solchen Ansatz werden architektonische und mechanische Systeme an die lokalen klimatischen und programmatischen Anforderungen angepasst um eine besondere Benutzererfahrung zu ermöglichen. Umweltqualitäten werden Teil der Erfahrung – während der Ressourcenverbrauch minimiert wird.

Edith Kollath arbeitet als Multimedia Künstlerin an Fragen der Visualisierung ungewisser Zustände sowie deren sozial- und theoretischen Kontexten. Sie sieht Skulpturen als ein erweiterbares Medium mit performativem Potenzial an. Anstatt Objekte zu produzieren, ist Edith Kollath daran interessiert, den Zustand des bereits vorhandenen Materials zu verändern. 2009 hat sie ihr Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg mit dem Master of Fine Arts abgeschlossen. Während eines dreijährigen Aufenthalts in New York, von 2006-2009, war Edith Kollath ein aktives Mitglied des Hacker-Kollektivs „ NYC Resitor“ und verwirklichte eine Vielzahl an Ausstellungen und Projekten. Seither werden ihre Installationen, Objekte und schriftlichen Arbeiten in Deutschland und international ausgestellt. Seit 2015 ist Edith Kollath Doktorandin an der Bauhaus Universität in Weimar.


Veranstaltungsreihe: Dynamics of Air

Zurück