Vortrag Hybride Wälder

Breathe Austria 02 © Simon Oberhofer

Sa, 15.09.2018

RMIT Gallery

344 Swanston Street
3000 Melbourne

Breathe Earth Collective (Österreich) über natürliche Ökosysteme und gebaute Umgebung

Breathe Earth Collective ist ein Think-and Do-Tank,  welcher sich mit der Entwicklung von neuen Wegen beschäftigt um mit den Wechselbeziehungen von Architektur, natürlichen Ökosystemen, Luft und Klima umzugehen. Nach einem erfolgreichen Beitrag zur Expo Mailand wurde das Kollektiv gegründet.  Derzeit arbeiten sie an dem architektonischen Landschaftsdesign für das neue Hauptquartier der tschechischen Forstverwaltung; ein Gebäude, das Wald und Architektur vereint.  Darüber hinaus hat die Gruppe eine Reihe von kleinen Typologien von Klimapavillons entwickelt, die sogenannten „Airships“. Mit diesen sollen die Potenziale der Bekämpfung der Luftverschmutzung und der natürlichen Kühlung in Stadträumen innerhalb von 1:1 Prototypen erforscht werden.

Alle Projekte des Breathe Earth Collectives setzten den Fokus auf die sensorische Beziehung des Menschen zu den wertvollsten Ressourcen unserer Zeit: Luft und Klima. Für Dynamics of Air baut das Kollektiv eine von den Typologien des Gradierwerkes inspirierte Klimainstallation. Damit sollen Verdampfungsprozesse und die Konditionierung  von Luft mit natürlichen Essenzen und Aerosolen untersucht werden. Die Besucher der Ausstellung sind dazu eingeladen, die Salzlösungsaerosole und ätherischen Öle zu inhalieren, zu riechen und zu erleben.


Veranstaltungsreihe: Dynamics of Air
 

Zurück