Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Kurse

  1. Allgemeine Teilnahmevoraussetzungen
    Der/Die Kursteilnehmer/in muss mindestens 16 Jahre alt sein.
  2. Zahlungsbedingungen
    Sofern die Kursgebühr nicht bei Beginn des Kurses vollständig bezahlt ist, kann der Kurs nicht angetreten werden.
  3. Preise
    3.1. Es gilt die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültige Kursgebühr, die auf dem Kursprospekt vermerkt ist.
    3.2. Sämtliche mit der Zahlung der Kursgebühr anfallenden Bankgebühren gehen zu Lasten des/der Kursteilnehmers/in.
  4. Rücktritt
    Kann der Kursteilnehmer nicht am Kurs teilnehmen, so gelten folgende Rücktrittsbedingungen:
    4.1. Der Rücktritt vom Kurs muss innerhalb der ersten Woche erklärt werden. Nur dann können die Kursgebühren abzüglich der gezahlten Gebühr für die bereits stattgefundenen Unterrichtsstunden und einer Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 % der Gesamtkursgebühr gegen Rückgabe der Originalquittung erstattet werden.
    4.2. Wenn das Goethe-Institut einen Kurs annulliert, wird die gesamte Kursgebühr zurückerstattet.
  5. Kurseinteilung/Klassengröße
    5.1. Die Zuweisung zu einer Kursstufe erfolgt aufgrund der Ergebnisse des Einstufungstests und -gespräches.
    5.2. Falls die Einstufung nicht den wirklichen Leistungen des/der Kursteilnehmer/in entspricht, kann eine Umstufung erfolgen.
    5.3. Bei allen Kursen werden – sofern in der Prospektbeschreibung keine andere Zahl genannt ist –mindestens 14 Kursteilnehmer/innen pro Klasse unterrichtet.
    5.4. Die Zahl der Plätze pro Kurs ist begrenzt.
  6. Pflichten des/der Kursteilnehmers/in
    Der/Die Kursteilnehmer/in ist verpflichtet, die geltende Kurs- und die Hausordnung einzuhalten. Im Falle von Verstößen gegen die Kurs- und Hausordnung kann der/die Kursteilnehmer/in von der Teilnahme am Kurs ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren besteht in diesem Fall nicht.
  7. Haftung des Goethe-Instituts
    Das Goethe-Institut übernimmt keine Haftung im Falle einer Schädigung des/der Kursteilnehmers/in, soweit diese auf von ihm nicht zu vertretenden Gründen oder auf fahrlässigem Handeln seiner Mitarbeiter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruht. Die Haftung für vorsätzliches Handeln bleibt unberührt.
  8. Datenschutz
    Der/die Kursteilnehmer/in willigt ein, dass das Goethe-Institut zur ordnungsgemäßen Durchführung des Anmelde-, Abrechnungs- und Leistungsnachweisverfahren seine Daten elektronisch erfasst und bearbeitet.