Zeit zuzuhören

Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Das Videoprojekt „Zeit zuzuhören” bietet eine Sammlung von Geschichten – erzählt von Erzähler*innen aus allen Bereichen der Kunst, von überall auf der Welt.

Aktuelle Videos

Portraitbild von Chao Liu, Berlin © Chao Liu

Chao Liu, Berlin
Wie wurde das Umarmen ein Teil von mir?

Der Künstler Chao Liu erzählt von seiner Mutter, die – aufgewachsen im China der Kulturrevolution Maos – das Umarmen nicht kannte;  jene Geste, die Chao Liu als Teil seiner selbst betrachtet. Was geschah, als er und seine Mutter sich das erste Mal umarmten?

Portraitbild von Maria Zervos, Athen Foto (Ausschnitt): © Maria Zervos / „THE TENT“ / HD Video Still / Courtesy of the artist / 2021

Maria Zervos, Athen
Das Zelt

Der Anblick eines bunten Zeltdorfes wird begleitet von Gedanken zu einer Epidemie der anderen Art: der Nostalgie, die auf einem Gefühl des Verlustes beruht. Ein Verlust, der über die persönliche Erfahrung hinausgeht. Eine Epidemie, die immer weniger heilbar ist. 

Portraitbild von Inger-Mari Aikio, Buolbmatjávri © Inger-Mari Aikio

Inger-Mari Aikio, Buolbmatjávri
Die Umarmung der Polarnacht

Im „Dunkelsten der Dunkelheit“ hält in diesem Gedicht der samischen Lyrikerin Inger-Mari Aikio jemand Zwiesprache mit der Polarnacht, in der ein Leben wie eine Kerze verlischt. Der Polarnacht, in der Augen umarmen können...

Weitere Geschichten und Begegnungen




Umsetzung: Thomas Böhm (Texte, Redaktion und Konzeption), Dr. Anne-Bitt Gerecke, Martin Bach, Marie Kiewe, Miriam Spinrath (Redaktion und Konzeption), Marcus Sporkmann (Videoredaktion) und Eliphas Nyamogo (Redaktion)

Partner

Buchstaben, die Radio Eins rbb zeigen

Top