Gespräch, Kochen „Hausbesuch“: Jakob Hein

Jasper Morrison Ltd photo caption and credit / © Jasper Morrison Studio Ltd © Jasper Morrison Studio Ltd

Do, 19.11.2015 -
Fr, 20.11.2015

20:00 Uhr - 23:00 Uhr

verschiedene Orte

EIN KÜNSTLER IN IHREM WOHNZIMMER

Auf Einladung des Goethe-Instituts kommen in diesem Herbst viele deutsche Künstler nach Belgien. Sie haben Carte Blanche für zwei Abende und können ganz nach Belieben tanzen, kochen, vorlesen, musizieren, philosophieren,… in Ihrem Wohnzimmer.

Jakob Hein  Der Roman- und Theaterautor Jakob Hein studierte Medizin und hat in Berlin eine Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Er wuchs in der DDR auf und wurde als eine der Schlüsselfiguren der sogenannten „Generation Trabant“ bekannt. Er ist Mitglied der Reformbühne Hein & Welt. Zusammen mit Surfpoeten und Stand-up Künstlern stand er manchmal auf der Bühne des legendären Ost-Berliner Kaffee Burger. Seine Werke, von seinem Debütroman Mein erstes T-Shirt über Herr Jensen steigt aus bis zu seinen neuesten Veröffentlichungen, strotzen von satirischen und humorvollen Kommentaren. In seinem letzten Buch Deutsche und Humor plädiert er für die Aufwertung von Humor in der deutschen Kunst. Im Roman Vielleicht ist es sogar schön schreibt er über den Kampf seiner Mutter gegen den Krebs. Außerdem verfasst Hein Kinderbücher.

Jakob Hein würde gerne zusammen mit einem anderen Künstler kochen und sich unterhalten, denn Kochen bietet Gesprächsstoff und bringt somit Menschen näher zusammen. Er stellt sich eine Art blue collar Salon vor, in dem man nach Herzenslust speisen, trinken, kochen und philosophieren kann.

Rückblick:

Jakob Hein hat nicht nur gemeinsam mit Arne de Winde (KU Leuven) gekocht, sondern auch zwei Hausbesuche voller Humor, Spaß und guter Laune gemacht. Fotos der beiden Hausbesuche - in Brüssel und in Leuven in einem Studentenwohnheim - können Sie sich in der Bildergalerie ansehen. Lesen Sie hier außerdem einen Blogartikel von Jakob Hein über seine Erlebnisse in Brüssel.
Stefan Eraly von der belgischen Zeitschrift „Artsenkrant“ war beim ersten Hausbesuch mit Jakob Hein dabei. Seinen Artikel können Sie hier lesen:   Jakob Hein - Artikel Artsenkrant

 
  • Jakob Hein Hausbesuch 1 © Goethe-Institut
  • Jakob Hein Hausbesuch 2 © Goethe-Institut
  • Jakob Hein Hausbesuch 3 © Goethe-Institut
  • Jakob Hein Hausbesuch 4 © Goethe-Institut
  • Jakob Hein Hausbesuch 5 © Goethe-Institut
  • Jakob Hein Hausbesuch 6 © Goethe-Institut
  • Jakob Hein Hausbesuch 7 © Goethe-Institut

 

Zurück