Ausstellung Situation #1: Bianca Baldi "Versipellis"

Zero Latitude © Bianca Baldi, Zero Latitude (De Brazza) (2014) , Courtesy Bianca Baldi

Fr, 26.01.2018 -
So, 04.02.2018

Superdeals

Chaussée de Waterloo | Waterloosesteenweg 4
1060 Brüssel

Die südafrikanische Künstlerin Bianca Baldi (*1985) studierte an der Städelschule Frankfurt und der Michaelis School of Fine Art, Kapstadt. Ihre recherchebasierten Multimedia-Arbeiten setzen sich mit der kolonialen Vergangenheit auseinander und wurden u.a. bei den 11. Rencontres de Bamako ML, Biennale Africaine de La Photographie (2017), der 11. Shanghai Biennale (2016), der 8. Berlin Biennale (2014) sowie in der Schirn Kunsthalle Frankfurt (2017) gezeigt. Ihre Solo-Ausstellung "Versipellis", welche den Auftakt der Perruche-Reihe bildet, ist Teil des Langzeitforschungsprojekts "Zero Latitude" (2012-heute). Hierfür begibt sich die bildende Künstlerin auf eine Spurensuche in die Henry Morton Stanley Bildarchive des Afrikamuseums Tervuren und legt verschiedene Schichten ökonomischer, politischer, geografischer sowie mythologischer Verstrickungen offen.

Eröffnung: 26.01.2018, 18 Uhr (Ausstellungsdauer: bis 04.02.2018)

Hier finden Sie eine Ausstellungsbeschreibung und den "floor plan":

Projektkoordination und Konzeption: Jana J. Haeckel

Zurück