Verschwindende Wand in Belgien

Verschwindende Wand Foto (Ausschnitt): Goethe-Institut © Natalia Cheban
Verschwindende Wand

Künstlerische Installation im öffentlichen Raum

Grundlage der künstlerischen Wandinstallation sind 6000 Zitate aus Hoch- oder Popkultur, wie etwa von bekannten Denker*innen oder Künstler*innen aus ganz Europa, welche zuvor über eine öffentliche Ausschreibung gesammelt wurden. Nach der Enthüllung der Installation haben Passant*innen die Möglichkeit, die Zitate mitzunehmen. Zurück bleibt nur noch der durchsichtige Rahmen, in dem sie sich befanden: die Wand ist verschwunden. Ab Sommer 2020, anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird die Installation in zahlreichen europäischen Städten zu sehen sein, unter anderem in Antwerpen, Brüssel und Namur.