Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit im DaF-Unterricht

Junge Leute lernen Deutsch © Goethe-Institut/Bernhard Ludewig

Fortbildung für DaF-Lehrkräfte in zwei Modulen

13.11. 2021 und 27.11.2021,
09.30 bis 13.00 Uhr

Es gibt kaum andere Themen in Europa, die generationenübergreifend Menschen so sehr bewegen wie der Klimaschutz und Nachhaltigkeit. In dieser zweitägigen Fortbildung erfahren die Lehrkräfte, was sich hinter Schlagwörtern wie Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und effiziente Nutzung von Ressourcen verbirgt, und wie diese Themen im DaF-Unterricht mit Jugendlichen und Erwachsenen behandelt werden können.

Es werden die wichtigsten Begriffe und Fachausdrücke, die von den Medien und Menschen alltäglich genutzt werden, wie z.B. Fridays-for-Future, erklärt und verschiedene Materialien zu Umwelt- und Klimaschutz für die Nutzung im eigenen Unterricht analysiert.Anhand von „best-practice-Beispielen werden methodisch-didaktische Vorgehensweisen erkannt und reflektiert. Dafür werden Unterrichtssequenzen simuliert und Methoden sowie digitale Medien (Apps sowie online Tools) ausprobiert. Alle Didaktisierungen dienen als Anlass zur Reflexion über verschiedene Transfermöglichkeiten auf unterschiedlichen Niveaustufen.

Der Workshop wird von Miguel Rezzani geleitet. Er ist freiberuflich als Leiter von regionalen Fortbildungen für das Goethe-Institut in Deutschland und als Kursleiter am Goethe-Institut Hamburg tätig. Er arbeitet an regionalen und nationalen Projekten der Initiative PASCH „Schulen Partner der Zukunft“.

Anmeldeschluss: 07.11.2021