Sieger und Ergebnisse 2018

Deutscholympiade 2018 - Sieger_innen © Foto: Goethe-Institut Bulgarien Das Finale der Deutscholympiade war der Höhepunkt des Wettbewerbs rund um die deutsche Sprache. 116 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bulgarien haben sich für die Endausscheidung am 10.03.2018 qualifiziert. Herr Jörg Schenk (Kulturreferent der Deutsche Botschaft in Sofia), Frau Anna Arsenieva (Ministerium für Bildung und Wissenschaft), Frau Iva Dzhangozova (Vorstandsmitglied des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes), Herr Jörg Kassner (ZfA), Frau Nadezhda Lukanova (Regionale Schulbehörde Sofia) und Sabine Brachmann-Bosse (Leiterin der Spracharbeit am Goethe-Institut in Sofia) haben den Siegern die Preise überreicht.
 
Die Siegerin in der Kategorie A2 ist:
Kali Georgieva – 73. Schule, Sofia
 
Der Sieger in der Kategorie B2 ist:
Georgi Zhelyazkov – Fremdsprachengymnasium PLOVDIV, Plovdiv
 
Die Sieger bekommen ein Stipendium zur Teilnahme an der Internationalen Deutscholympiade vom 15. bis 28. Juli 2018 in Freiburg.
 
Den zweiten Platz belegten
A2 – Isabell Ioncheva – First English Language School, Sofia
         Preslava Petrova – Deutschsprachige Schule “Friedrich Schiller”, Russe
 
B2 – Oleg Dimov – Erich Kästner Schule, Sofia
 
Sie bekommen ein Stipendium des Goethe-Instituts zur Teilnahme an einem Jugendtreff in Griechenland bzw. Deutschland.
 
Der dritte Preis in der Kategorie A2 ging an
Elena Kemileva – First English Language School, Sofia
Monika Hristova  –  73. Schule, Sofia  
 
Sie bekommen ein Stipendium zur Teilnahme an einem Sommersprachkurs an Goethe-Institut in Sofia.

Der dritte Preis in der Kategorie B2 ging an
Tea Stoyanova – 1. Fremdsprachengymnasium, Varna      
 
Sie bekommt ein Stipendium des Goethe-Instituts zur Teilnahme an einem Jugendtreff in Deutschland.
 
Den Siegern herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmenden weiterhin viel Erfolg beim Erlernen der deutschen Sprache!