Ausstellung Letopis'21 - Ausstellung von Studio Vox Populi

Letopis '21 Studio Vox Populi

Mi, 17.11.2021 –
Do, 25.11.2021

19:00

Goethe-Institut Sofia

Im Rahmen von Tempus Fugit

Studio für dokumentales Thater VOX POPULI
präsentiert:

LETOPIS - ein Projekt zur Erinnerung
Eröffnung der Ausstellung und Performance: 17.11.2021, 19 Uhr
Goethe-Institut Bulgarien

Das Team von LETOPIS
Künstlerische Leitung und Projektmanagement: Neda Sokolovska
Fotografie und Gestaltung: Martin Atanassov
Koortinatorin der Feldarbeit: Rada Ezekieva

LETOPIS ´21 ist eine Initiative zur "Erinnerungsassistenz" - eine Reihe von Gesprächen mit älteren Menschen, die sich dadurch an den eigenen Lebenslauf erinnern. Aus diesen "Seancen" entstehen eine Art Lebenschroniken, die auch ein Mittel zum intergenerativen Dialog und zur Erhaltung des Gedächtnisses sind.

Die Ausstellung LETOPIS ´21 präsentiert 4 solche Chroniken aus 4 Regionen Bulgariens, Fotografien, eine Installation aus Artefakten und dokumentartheatralische Episoden, die auf der Grundlage der Geschichten der Teilnehmer*innen, die in den 20-er und 30-er geboren sind, entstanden sind.

Die Besucher des Goethe-Instituts werden die Möglichkeit haben, eine Musterchronik anzuschauen und zu kaufen. Das Buch kann dann jeder zusammen mit den älteren Vewandten ausfüllen.

*Das Projekt wird mit der Unterstützung des Nationalen Fonds "Kultur" (Programm "Soziale Künste") realisiert.

**Das Goethe-Institut präsentiert LETOPIS im Rahmen des Projekts Tempus Fugit nach einer Idee des Kollektivs Metheor und in Zusammenarbeit mit dem Französischen Institut in Bulgarien und dem Deutsch-Französischen Kulturfonds. Mehr über Tempus Fugit finden Sie hier: https://www.goethe.de/ins/bg/de/kul/sup/tem.html


 

Zurück