Präsentation & Diskussion Internationales Literaturfestival Sofia: Mika Johnson - Erzählungen in der Virtual Reality

VRwandlung Foto: © Goethe-Institut Prague

Mi, 12.12.2018

Nationaler Kulturpalast, Marmorfoyer

Bulgarien Platz 1
1463 Sofia

Präsentation und Diskussion: „Erzählungen in der Virtual Reality“
 
Wie können Geschichten in der Virtual Reality erzählt werden? Wie können bestehende Geschichten dafür adaptiert werden? Mika Johnson wird im Rahmen seiner Präsentation auf all diese Fragen antworten. Er arbeitete fast ein Jahr an der Virtual Reality Adaption von Kafkas Die Verwandlung. Die Entstehungsgeschichte der VRwandlung, welche Erkenntnisse er dabei gewonnen hat und was für Potenzial in der Virtual Reality als narratives Medium steckt – All das, wird er in seiner Präsentation darlegen. Nach seiner Präsentation ist Mika auch offen alle Fragen der Zuschauer über VR und das Leben als Regisseur, im Allgemeinen, zu beantworten.    
 
Mika Johnson
ist Regisseur, Autor und Multimediakünstler. Er leitete das dreißigköpfige Team an, das das erste Kapitel von Kafkas Die Verwandlung in der Virtual Reality erlebbar machte. Als Regisseur inszenierte er - unter anderem - mehrere Musikvideos sowie die Web-Serie The Amerikans.    
 
VRwandlung ist die Virtual Reality Umsetzung des ersten Kapitels von Kafkas Die Verwandlung. Sie kann im Pavillon der Ehrengäste Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein, im internationalen Bereich der Buchmesse, ausprobiert werden.  
 

Zurück