Ausstellung Der Morgen stirbt nie

George Peev © George Peev

Sa, 26.01.2019 -
Fr, 22.02.2019

Goethe-Institut Sofia

Budapesta Str. 1
1000 Sofia

Art Start 2019

DER MORGEN STIRBT NIE
Artstart: Junge Künstler_innen, die man 2019 auf dem Schirm haben sollte


Mit: Veneta Androva, Harita Asumani, Mitch Brezounek, Teodor Genov, Nevena Ekimova, Stoyan Ilev, Joro Peev, Joanna Petkova, Natali Sarkisyan, Dina Stoev, Daniela Takeva
Kuratoren: Vessela Nozharova und Stefka Tsaneva

Eröffnung: Samstag, 26. Januar, 16:00-20:00 Uhr
Führungen durch die Ausstellung mit Künstler_innen und den Kuratoren während der Eröffnung: 17:00 Uhr in Credo Bonum, 18:00 Uhr im Goethe-Institut

26. Januar - 22. Februar 2018
Goethe-Institut Bulgarien und Credo Bonum Galerie

 
Aus einer spontanen Ausstellung im eher an Kulturveranstaltungen armen Januar wurde Art-Start zu einer jährlich wiederkehrenden Veranstaltung. Sie will nicht nur die neuen Namen der Kunstszene Bulgariens aufspüren, sondern stellt auch Fragen zur heutigen jungen Generation und zur Kunst von morgen.
 
Die Ausstellung zeigt junge Künstler_innen bis 35 Jahre, deren Werke begeistern und deren Entwicklung sich zu verfolgen lohnt. Manche haben gerade die Akademie abgeschlossen, manche haben im Ausland studiert und kommen gerade zurück, manche sind hier noch ganz fremd. Die Auswahl will eine Momentaufnahme der aktuellen Kunstszene und –entwicklungen sein und damit Trends und neue Richtungen suchen und identifizieren helfen.
 
Art Start präsentiert 2019 nicht nur neue Namen, sondern regt auch zum Nachdenken an, ab dem heutigen Tag, von wo aus die Zukunft beginnt. "Der Morgen stirbt nie“ ist ein Mantra des Trostes, das sowohl optimistisch als auch pessimistisch sein kann. Wo sind wir jetzt und was ist morgen? Wie weit ist die Zukunft und wie weit kommt unsere Fantasie?
 
Die Suche nach den jungen Künstlern_innen, die wir dieses Jahr auf dem Schirm haben sollten, durchlief erneut verschiedene Regionen und Gebiete - von Sofia über Gabrovo und Veliko Tarnovo bis zu Leipzig, Berlin und Antwerpen, von Malerei, Zeichnung und Illustration bis zu Video und Installation. In der dritten Ausgabe von "Art Start" in Folge nehmen teil: Veneta Androva, Harita Asumani, Mitch Brezounek, Teodor Genov, Nevena Ekimova, Stoyan Ilev, Joro Peev, Joanna Petkova, Natali Sarkisyan, Dina Stoev, Daniela Takeva. Viele von ihnen können Sie auch bei den organisierten Führungen an beiden Orten der Ausstellungseröffnung am 26. Januar treffen.
 
Art Start ist ein Gemeinschaftsprojekt des Goethe-Instituts Bulgarien und der Credo Bonum Galerie und Stiftung auf Initiative von Vesela Nozharova, Daniela Radeva und Stefka Tsaneva.

 

Zurück