Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

„Ausgrabungen“
Marcia Mogro

(Fragmente)
 
man sagt sie besäßen eine großartige herausfordernde Wüste
man sagt die Kordilleren hätten sich hingelegt und schwiegen
man sagt die Ansicht des Meeres überdauere in den Augen
und bliebe selbst wenn du stirbst unverändert
man sagt wenn es stürme
offenbare sich eine unergründliche wilde Seite
 
es sind Landschaften die beeindrucken können, sagt man
 
(…)
 
man sagt bekannte Objekte sind in einem ungekannten Licht zu sehen
man sagt die Flure seien gesättigt mit Erinnerungen des Schmerzes
(wie ein Zeugnis)
man sagt die Schönheiten des Ortes seien zahlreich und düster
man sagt das Spektakel bringe jeden der es sieht
zum Zittern
zum Erschaudern
 
es sind Landschaften die beindrucken können, sagt man
 
(…)
 
SO WOHNEN WIR EINEM DELIRIUM
BEUNRUHIGENDER AUSMASSE BEI:
 
Heilige als Heilige erkennen
Heiliggesprochene
selige und seliggesprochene Heilige
 
schwieriger Heiligsprechung
 
unverwechselbar ihr Kleid aus Knoten geknüpft
aus Seetang geknüpft
aus Resten von Tieren geknüpft
lebhaft ihr Kleid
aus pflanzlichen Fasern geknüpft
die Naht mit mineralischem Faden
 
verleumden     verstoßen        Angeklagte
 
Andacht
außergewöhnliches Ziel des korrigierten Bildes
das in seiner Unvollkommenheit bewegt
 
stilisieren
 
enthüllen
oder
 
abdriften                     Erbarmen


 

Marcia Mogro Marcia Mogro | Foto: Germán Gaymer Rowe Drei Fragen an ... Marcia Mogro

„Ich will mein freies Schreiben, das nur dem Herumtreiben treu ist. Für mich geht es nur um den Text!“  Mehr...

Top