Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Blaue Schwermut
Malú Pérez

Das Stück erzählt den Verlauf eines Morgens, in dem der Tod in den Ecken eines Wohnblocks lauert und sich in den Schauplatz von Begegnungen unterschiedlicher Personen verwandelt. Die Personen leiden mehrheitlich an einer weit verbreiteten Krankheit, der Schwermut, auch bekannt als Krankheit des Verlassenwerdens. Diese Krankheit bewegt die Personen in gewisser Form und führt sie zu jenem Punkt der Begegnung.


Text entstanden in der Dramaturgie-Werkstatt von Ariel Farace im Rahmen des Projekts Panorama Sur-Bolivien, Cochabamba 2018, in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut La Paz.
 

Drei Fragen an ...

Malu Pérez Malu Pérez | Foto: Hans Boons Malú Pérez

„Zufällig hatte ich eine Sammlung seltsamer Träume in einem Heft aufgeschrieben...“​ Mehr...

Top