Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Virginia Ayllón
Das Jahrhundert der Frauen

Virginia Ayllón ist eine bolivianische Dichterin, Geschichtenerzählerin, Essayistin und Literaturkritikerin. Sie hat Bücher mit Gedichten, Kurzgeschichten und Essays veröffentlicht, von denen einige in Anthologien in Bolivien und im Ausland erschienen sind. Als Literaturkritikerin hat sie sich vor allem der Rettung und dem Studium des Werks bolivianischer Schriftstellerinnen gewidmet (Adela Zamudio, Lindaura Anzoátegui, Hilda Mundy, Virginia Estenssoro, Yolanda Bedregal und andere). Gleichzeitig forschte sie zu Themen wie bolivianisches Gedankengut, Geschichte des Feminismus in Bolivien, Gewalt gegen Frauen, homophobes Mobbing, etc. Sie hat auch als Universitätsdozentin in Undergraduate- und Postgraduate-Programmen gearbeitet, darunter die Lehrstühle für Feministische Literaturkritik in der Literaturabteilung der Universidad Mayor de San Andrés de La Paz und die Genealogie des Feminismus und der kritischen Geschichte von Frauen und Interdisziplinarität im Masterstudiengang Feministische Studien an derselben Universität. 

Zu ihren jüngsten Publikationen gehören Antología del pensamiento contemporáneo en Bolivia (CLACSO, 2015), gemeinsam mit Silvia Rivera Cusicanqui verfasst, und El pensamiento de Adela Zamudio (CIDES, 2019. Colección Historia intelectual).
Top