The Good Evil Linda Kruse

Linda Kruse ist Mitbegründerin und Gamedesignerin von The Good Evil. Vor ihrem Master  in Game Development and Research erwarb sie einen Bachelor in Creative Producing. Sie arbeitete als Producer, Webdesigner und im Filmvertrieb. Sie lehrt Gamesdesign an der Fachhochschule Mainz. Mit der Entwicklung von Spielen möchte sie einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten.
 

Studio

The Good Evil GmbH ist ein preisgekröntes Studio, gegründet 2013 von Linda Kruse und Marcus Bösch. Das Studio entwickelt Newsgames, Games für Museen und Science-Games. Das Team entwickelte das preisgekrönte Sprachlernabenteuer Squirrel & Bär.  Es bietet Transmedia-Lösungen für Kunden von Bildungsinstitutionen über Medienunternehmen und NGOs bis hin zu privaten Unternehmen an. The Good Evil entwickelte das erste deutsche Newsgame und organisierte Europas ersten Hackathon im Bereich Newsgames. 
 

Spiel für Game Mixer

Squirrel & Bär ist ein Abenteuerspiel für drei- bis neunjährige Kinder, zur Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache. Die Bienen sind krank. Bald wird es keinen Honig und auch keine Nüsse mehr geben. Doch warte: Squirrel und Bär tun sich zusammen, um zu helfen. Finde den Luchs und die magische Blume, die er tief in den Bergen versteckt hält. Es ist an dir, den zwei Freunden zu helfen und sie durch die Wälder und über den Fluss zu führen. Auf deinem Weg lernst du mehr und mehr deutsche Wörter kennen. Das Spiel wurde mit dem Deutschen Entwicklerpreis als „Bestes Spiel für Kinder“ ausgezeichnet, erhielt den Tommi als bestes Vorschulspiel und war nominiert für den Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“. Das mobile Spiel läuft auf iOs und Android Tablet.