GoeTube

GoeTube richtet sich an BookTuber in Südamerika oder solche, die es werden wollen, an Blogger also, die in Videos Bücher besprechen.
 
GoeTube, das ist:

  • ein Workshop für geladene BookTuber mit einem angeschlossenen Wettbewerb.
  • ein zweiter, öffentlicher Wettbewerb für alle interessierten BookTuber.
  • ein Projekt des Goethe-Instituts Rio de Janeiro unter Beteiligung der Institute in Caracas, Curitiba, La Paz, Porto Alegre und São Paulo
Die vier Gewinner der Wettbewerbe dürfen zur zweitgrößten Buchmesse Deutschlands 2019 nach Leipzig fliegen.
 

Öffentlicher Wettbewerb

Wir laden dich ein, deine Stimme zu erheben! Nimm ein Buch eines deutschsprachigen Autors (hier findest du die Liste der Werke) und kommentiere es in portugiesischer oder spanischer Sprache. Zu gewinnen ist eine Reise zur nächsten Leipziger Buchmesse, die vom 21. bis 24. März 2019 stattfindet.

Die Videos müssen bis einschließlich 21. Oktober 2018 um 23:59 Uhr (Lokalzeit Brasilien) mit dem Hashtag #goetube auf YouTube veröffentlicht sein. Eine Jury wählt unter den Teilnehmenden sechs Finalisten aus. Drei Videos werden auf Portugiesisch sein, drei auf Spanisch. Die Finalisten stellen sich vom 26. November ab 10 Uhr (Lokalzeit Brasilien) bis zum 11. Dezember 2018 dem allgemeinen Publikum zur Wahl.
 
Die beiden Teilnehmenden mit den meisten Likes gewinnen (ein Brasilianer/eine Brasilianerin und ein Hispano-Amerikaner/eine Hispano-Amerikanerin): Flüge nach Deutschland + Unterkunft + Tagesgelder + Transport + Eintritte für die Leipziger Buchmesse. Und los geht‘s: Licht, Kamera, „Und Action!“. 

Lies die Teilnahmebedingungen und erfahre, wie du beim Wettbewerb mitmachen kannst.

Hast du ein Video bereits öffentlich sichtbar auf YouTube publiziert? Dann fülle bitte das Formular mit deinen Daten aus. 

Noch Fragen? Dann schicke uns einfach eine Mail an goetube@goethe.de, wir antworten umgehend.

Abstimmungen für beide Wettbewerbe

Die beiden Wettbewerbe finden gleichzeitig statt. Die vier Sieger werden durch eine öffentliche Abstimmung auf dem GoeTube-Kanal in YouTube ermittelt. Jedes Like ist einen Punkt wert. Die Gewinner mit den meisten Likes fliegen auf Kosten des Goethe-Instituts nach Deutschland und besuchen die Leipziger Buchmesse. Lass dir diese Chance nicht entgehen!

Wähle das beste Video der GELADENEN BOOKTUBER.
Stimmabgabe vom 20.08.2018 ab 10 Uhr bis zum 19.10.2018 um 10 Uhr (jeweils Lokalzeit Brasilien)

Wähle das beste Video des ÖFFENTLICHEN WETTBEWERBS.
Stimmabgabe vom 26.11.2018 ab 10 Uhr bis zum 11.12.2018 um 10 Uhr (jeweils Lokalzeit Brasilien)

WORKSHOP

YouTube bietet, ähnlich wie Bibliotheken, einen hervorragenden Raum, um Bücher und Autoren kennen zu lernen. Durch die Arbeit der BookTuber hat die Literatur Einzug gehalten ins Internet. Das Goethe-Institut hat acht junge Männer und Frauen der Generation virtueller Kritiker aus drei Ländern eingeladen, um über aktuelle literarische Wege und Lesegewohnheiten zu diskutieren. Sie haben ihr Wissen hinsichtlich zeitgenössischer deutschsprachiger Autoren und deren Werke vertieft und den öffentlichen Wettbewerb für BookTuber unter ihren Followern bekannt gemacht.

Erfahren Sie mehr über den WORKSHOP

Jurymitglieder

Die Jury wählt die sechs besten Videos des öffentlichen Wettbewerbs aus (drei brasilianische und drei hispano-amerikanische Beiträge), die sich der öffentlichen Wahl stellen. Und dann stimmst du über die beiden Gewinner ab, einen Brasilianer/eine Brasilianerin und einen Hispano-Amerikaner/eine Hispano-Amerikanerin, die zur Leipziger Buchmesse fliegen. 

Marcelo Backes Ana Branco © Goethe-Institut Marcelo Backes ist Schriftsteller und Übersetzer, Autor u.a. der Romane O último minuto (Companhia das Letras, 2013) und A casa cai (Companhia das Letras, 2015). Er hat an der Universität Freiburg in Deutschland in Germanistik und Romanistik promoviert und unterrichtet an der Casa do Saber in Rio de Janeiro. Mehr als 30 Werke der deutschen Literatur hat er ins Portugiesische übersetzt.




Grauben Helena Navas de Pereira Grauben Helena Navas de Pereira hat Moderne Sprachen an der Universidade Central da Venezuela (UCV) studiert und dort auch ihren Master in Komparatistik gemacht. Zurzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin, Leiterin des Instituts für moderne Sprachen und Dozentin des Masterstudiums Komparatistik und des Spezialisierungskurses Deutsch als Fremdsprache an der UCV. Ihre Interessensgebiete in Wissenschaft und Forschung sind die Komparatistik, die Literatur der deutschen Wiedervereinigung und der Unterricht von Deutsch und Spanisch als Fremdsprache. 



Bruno Mendes Bruno Mendes ist Gründer von #coisadelivreiro, einer Firma, die Verlagen und Buchhandlungen hinsichtlich Marketing und Know-how berät – mit dem Schwerpunkt auf Datenanalyse, Prozessoptimierung, Fortbildungen, Kostenreduktion, wirtschaftliche Kontrolle und Umstrukturierung. Während der Frankfurter Buchmesse 2017 wurde er zum Botschafter Brasiliens gewählt.

 

Mabi Costa Mabi Costa ist Leiterin der Buchhaltung von #coisadelivreiro, verantwortlich für Marketingkampagnen. Schon als Kind hat sie viel gelesen. Ihren Hochschulabschluss hat sie in Verlagsproduktion an der UFRJ gemacht. Als echter Nerd ist sie auch Übersetzerin von Videospielen.