Hausbesuch

Visita em Casa © Goethe-Institut

„Hausbesuch“ bringt zehn bekannte SchriftstellerInnen aus den Ländern Portugal, Spanien, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Italien und Deutschland mit Privatleuten ins Gespräch. In über 15 Städten öffnen Gastgeber ihre Türen, um einen Autor zu empfangen. Was an dem Abend geschieht, ist der Fantasie des Autors überlassen – er hat Carte Blanche.

Teilnehmen werden Alina Bronsky, Marie Darrieussecq, Guy Helminger, Michela Murgia, Katja Lange-Müller, Jordi Puntí, Sasha Marianna Salzmann, Gonçalo M. Tavares, Annelies Verbeke und David Wagner. Von Mai bis Oktober reisen sie in eine deutsche und in eine weitere europäische Stadt.

Über das innovative Format des Hausbesuchs ermöglicht das Goethe-Institut einen persönlichen Austausch zwischen europäischen Bürgern. Die Reiseziele – Metropolen und Kleinstädte – versprechen eine Vielfalt an ungewöhnlichen Begegnungen.

Die auf den Reisen gewonnenen Eindrücke lassen die SchriftstellerInnen in einen Text einfließen. Diese werden im Frühjahr 2017 als E-Book in fünf Sprachen herausgegeben und auf der Leipziger Buchmesse 2017 vorgestellt.