Skullfish Studios, São Paulo Gabriela Valentin Thobias

Gabriela Thobias
© Gabriela Thobias

Wie hast du deine Leidenschaft für Spiele entdeckt, und welches ist heute dein Lieblingsspiel?

Ich habe schon als Kind Spiele gemocht (Sonic auf meinem Master System “nur für Mädchen”). Ich habe viel gespielt, und meine Favoriten heute sind World of Warcraft und Mass Effect.

Was würdest du gern im Rahmen des Programms über den deutschen Spielebereich erfahren?

Ich würde gern mehr darüber wissen, wie die Planung in einem deutschen Studio läuft, wie man dort mit Fristen umgeht, wie Arbeiten aufgeteilt und organisiert werden. Außerdem mehr darüber erfahren, wie mit dem Art-Bereich, also meinem Gebiet, im Studio umgegangen wird.

Welche sind aus deiner Sicht die größten Herausforderungen für den Games-Bereich in Brasilien?

Eine der großen Herausforderungen ist, die Firma so zu organisieren, dass sie die richtigen Projekte im Blick behält. Man versucht ja immer die ganze Welt zu umarmen und so viele Projekte wie möglich zu machen, aber richtig wäre,  kühlen Kopf zu bewahren und sich besser zu organisieren.
 

Profil des Studios:

Skullfish Studios entstand im September 2016 mit dem Ziel, innovative Erfahrungen und Spiele für Virtual-Reality-Geräte und andere Technologien wie Virtual Reality, Mixed Reality und Eye Tracking zu entwickeln. Gegründet von Gabriela Thobias und Rafael Ferrari arbeitet die Firma mit ihrem eigenen Spiel Lila’s Tales, das mehrere Preise in Brasilien und in der Welt gewonnen hat.