Fizbin, Ludwigsburg Kathrin Radtke

Kathrin Radtke
© Kathrin Radtke

Wodurch hast Du Deine Leidenschaft für Spiele entdeckt und was ist heute Dein Lieblingsspiel?
Ich hatte schon als Kind immer den Gameboy in der Hand. Irgendwann hat meine Freundin sich Final Fantasy 9 gekauft. Diese Serie liebe ich immer noch und ist mit Grund, warum ich heute Spiele mache.

Was möchtest Du über die brasilianische Gamingbranche erfahren während des Programms?
An einem Austausch interessiert mich, wie die brasilianische Kultur Einfluss auf die Spieleentwicklung hat. Funktioniert der Arbeitsalltag ähnlich wie in Deutschland oder gibt es ganz andere Gewohnheiten und Herangehensweisen, die die Entwicklung beeinflussen?

Worin siehst Du die größten Herausforderungen für die Gamingbranche in Deutschland?
Ein Problem ist sicher weiterhin das Geld. Wo andere Länder die Entwicklung mit umfassenden Förderprogrammen unterstützen muss die deutsche Politik erst noch nachziehen. Um international in der Masse der neuen Spiele konkurrenzfähig zu bleiben fehlt häufig auch das entsprechende Budget.
 

Profil Studio:

Studio Fizbin ist ein deutsches Indie-Games Studio mit Hauptsitz in Ludwigsburg und einer Niederlassung in Berlin. Unser Fokus liegt auf storygetriebenen Games und interaktiven Apps mit fesselnden, originellen und einzigartigen Charakteren, Welten und Geschichten. Dazu zählen zum Beispiel unsere Eigenproduktionen "The Inner World" und die Fortsetzung "The Inner World - The Last Windmonk". Darüber hinaus setzen wir mit Kunden wie dem WDR oder dem KiKA spannende Apps für kleine und große Kinder um.