Inspirador 1.3: die deutsche Version

Inspirador 1.3

Inspirador 1.3, ein Handbuch zu Nachhaltigkeit im Kulturmanagement, erfasst vorbildliche Initiativen für kreatives, inklusives und nachhaltiges Handeln.

Ausbildung in und Reflexion über Kulturmanagement sind zentrale Themen der Arbeit des Goethe-Instituts weltweit. Neben dem 2015 in Zusammenarbeit mit der Universität Lüneburg eingerichteten Online-Kurs MOOC - Managing the Arts entstehen auch unterschiedliche lokale Initiativen. Formen der Kulturorganisation zu entwickeln und zu diversifizieren ist für das Erfassen einer sich permanent weiterentwickelnden Welt wichtig.

In diesem Kontext entstand in São Paulo der Inspirador: dá para fazer produção cultural de outro jeito.
 
Wie entscheiden Kulturmanagerinnen und Kulturmanager über Aktionen, die nicht nur auf den Erfolg des Events zielen, sondern auch beispielgebend sind für den Umgang mit der Welt? Welchen Einfluss hat die Arbeit von Kulturmanagerinnern und Kulturmanagern im Alltag auf nachhaltiges Handeln?

Der Wunsch, gute Beispiele mit anderen zu teilen, gab den Anstoß für die Systematisierung der Ideen und stand am Beginn der ersten Veröffentlichung des Inspirador: dá para fazer produção cultural de outro jeito (Kulturschaffen geht auch anders) im Jahr 2015.

Nach 2 Jahre wurde die aktualisierte Fassung auch auf Englisch veröffentlicht. Inspirador 1.2.: international guidelines for sustainable cultural management listet Strategien und Werkzeuge aus der Kulturproduktion auf und enthaltet 48 Beispiele zum Nachmachen: vom Erstellen eines fairen Einsatzplans bis zur Kommunikation mit dem Publikum.

Die 3. Version ist in 2018 verfügbar, dieses Mal auf Deutsch. Inspirador 1.3: Internationaler Leitfaden für ein nachhaltiges Kulturmanagement hat wieder Strategien und Werkzeuge des Kultur Management Ökosystem abgebildet, mit Fokus auf tolle Initiativen in Deutschland, wie der Café Botanico, der etwa 200 Pflanzenarten für den Eigenbedarf anbaut, oder die Leaf Republic, eine Möglichkeit für biologisch abbaubare Teller und Besteck, die sich in 28 Tagen zersetzen.


Ohne den Anspruch auf Vollständigkeit lädt Inspirador 1.3 Produzentinnen, Veranstalter, Künstlerinnen und andere kulturell Tätige ein, weitere Initiativen zu erfassen, die beispielhaft sein können für kreative, inklusive und nachhaltige Praxis.