Taísa Machado

Schauspielerin und Drehbuchautorin. Als "Nachwuchs" des Straßentheaters und der Bälle von Rio de Janeiro, brennt sie leidenschaftlich für die künstlerischen Produktionen der Peripherie und wird geleitet vom Wissen der Vorfahren. 2014 gründete sie Afrofunk Rio, eine Plattform für Aktionen und Beiträge zur Dekolonisierung des Körpers mit dem Fokus auf Rassen- und Geschlechtergerechtigkeit, die sich vor allem auf die Tanzszene konzentriert. Als Multimedia-Künstlerin experimentiert sie mit verschiedenen Repertoires. Sie war Drehbuchautorin für den Film Quadro Negro von Silvana Bahia und Bruno Duarte und entwickelte eine Methode des afrikazentrierten Tanzunterrichts. Taísa schrieb das Theaterstück A Mulher que inventou a dança (2019) und trat selbst darin auf. Im Jahr 2020 erschien ihr Buch Cabeças da Periferia: Taísa Machado - Afrofunk e a Ciência do Rebolado im Verlag Cogobó.

Instagram: @afrofunkrio
Facebook: Afrofunk Rio
Facebook : Taísa Machado 
Site: www.sympla.com.br/afrofunkrio

Top