​Meşale Tolu

Meşale Tolu ist eine deutsche Journalistin und Übersetzerin kurdischer Herkunft. Sie studierte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main Ethik und Spanisch. Während eines Aufenthalts in der Türkei wurde Meşale Tolu im April 2017 in ihrer Istanbuler Wohnung als „Terroristin“ verhaftet. Nach achtmonatiger Haft, teilweise mit ihrem zweijährigen Sohn, wurde Meşale Tolu schließlich im Dezember 2017 unter Auflagen aus der Haft entlassen. Erst im August 2018 hob ein Gericht die Ausreisesperre gegen sie auf. Derzeit absolviert Meşale Tolu ein crossmediales Volontariat bei der Schwäbischen Zeitung in Ravensburg. Sie setzt sich für Frauenrechte und die Meinungs- und Pressefreiheit ein.

Top