Mareike Richter

Mareike Richter studierte Sozialwissenschaften und begann ihre Erwerbsbiografie als Leiterin im Kooperationsprojekt „Familienernährerinnen“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und des Bundesfamilienministeriums. Es folgten eine Leitung im gemeinsamen Projekt „Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!“ und ihre jetzige Referentinnentätigkeit beim Bundesvorstand des DGB. Dort ist Mareike Richter in der Abteilung Frauen, Gleichstellungs- und Familienpolitik für die gleichstellungsorientierte Arbeitsmarktpolitik zuständig. 

Top