Online-Fortbildung: ,,Digital unterrichten an Schulen” für Deutschlehrkräfte in Südamerika

Möchten Sie Ihre Kompetenzen als Deutschlehrkraft für den schüleraktivierenden Unterricht im virtuellen Klassenzimmer stärken? Dann bewerben Sie sich um ein oder mehrere Module der Online-Fortbildung „Digital unterrichten an Schulen“ für Deutschlehrkräfte in Südamerika!
 
Das Goethe-Institut in Südamerika vergibt Vollstipendien für die Module 1, 2, 3 und 4 der Online-Fortbildung „Digital unterrichten an Schulen“ für Deutschlehrkräfte in Südamerika.

  • Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache in der beruflichen Tätigkeit an Schulen und Hochschulen in Südamerika
  • Student*innen an einer Hochschule in Südamerika im Fach „Deutsch als Fremdsprache/Lehramt“
Sie können sich um ein Stipendium des Goethe-Instituts bewerben, wenn Sie:
  • einen Hochschulabschluss (BA/MA/„Lehramt“ - bevorzugt in Philologie /Fremd-sprachen) haben und Deutschlehrer*in sind.
  • Student*in an einer Hochschule in Südamerika im Fach „Germanistik/Deutsch als Fremdsprache/Lehramt“ sind.
  • über Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 (GER) verfügen.
  • die Möglichkeit haben, während der gesamten Kurslaufzeit ca. 5 Stunden pro Woche online zu arbeiten.
  • über einen zuverlässigen und schnellen Internetzugang verfügen und die weiteren technischen Voraussetzungen für den Kurs sicherstellen.
  • alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 03.10.2021 per E-Mail einreichen.

Start- und Endtermin: 08.11. – 28.11.2021

  • MODUL 1: Mit Konferenztools unterrichten
  • MODUL 2: Mit Lernplattform unterrichten 
 

Start- und Endtermine: 11.10. – 31.10.2021 oder 29.11. – 19.12.2021

  • MODUL 3: Mit Tools und Apps unterrichten
  • MODUL 4: Präsenz- und Online-Unterricht kombinieren 

Bewerbungsschluss: 03.10.2021

Bekanntgabe der Stipendien-Zu-/Absagen per E-Mail: bis zum 08.10.2021

WICHTIG! Sie können sich um die Teilnahmen an einem Modul oder an zwei Modulen der Online-Fortbildung ,,Digital unterrichten an Schulen" bewerben, vorausgesetzt, dass sich die Anfangsdaten nicht überschneiden. 
 

MODUL 1: Mit Konferenztools unterrichten

In diesem Modul steht das synchrone Unterrichten im Vordergrund und Sie lernen den methodisch-didaktisch sinnvollen Einsatz von Konferenzsoftware im Unterricht kennen. Hierbei arbeiten Sie mit ZOOM als exemplarisches Konferenztool. Sie erhalten Handreichungen zu ZOOM, Teams, Jitsi und Big Blue Button.
 

MODUL 2: Mit Lernplattform unterrichten

In diesem Modul steht das asynchrone Unterrichten im Vordergrund. Sie lernen verschiedene Sozial- und Arbeitsformen kennen, die Sie exemplarisch auf der Lernplattform Moodle einsetzen können. Sie erhalten Handreichungen zu Moodle und iServ.
 

MODUL 3: Mit Tools und Apps unterrichten

In diesem Modul steht der Unterricht mit freizugänglichen Tools und Apps im Vordergrund, die das kollaborative und interaktionsorientierte Arbeiten bei den Schüler*innen fördern und sowohl im Online- als auch im Präsenz- bzw. Blended-Learning-Format eingesetzt werden können. Sie setzen sich mit Tools wie Mentimeter und Padlet auseinander und lernen, wie sie mit diesen digitalen Werkzeugen Partner- und Gruppenarbeit ermöglichen und Ihre Schüler*innen beim gemeinsamen digitalen Lernen unterstützen. Sie lernen viele praktische Ideen zur Förderung der Interaktion mittels digitaler Medien kennen.
 

MODUL 4: Präsenz- und Online-Unterricht kombinieren

In diesem Modul steht die Verknüpfung von Präsenz- und Online-Unterricht im Vordergrund. Sie lernen, wie Sie Online-Phasen in den Präsenzunterricht einbetten und den Unterricht so gestalten, dass synchrone und asynchrone Unterrichtseinheiten aufeinander abgestimmt sind. Zudem lernen Sie digitale Arbeitsblätter, Videos und Audios zu erstellen, die die Schüler*innen im Unterrichtsgeschehen motivieren.
  • Laufzeit: pro Modul 3 Wochen.
  • Arbeitsaufwand: insgesamt 15 Unterrichtseinheiten, ca. 5 Stunden pro Woche.
  • Kursablauf: jedes Modul findet ausschließlich online auf der Lernplattform des Goethe-Instituts statt und die Inhalte in Aktivitäten eingeteilt. Am Anfang jeder Woche erhalten Sie einen Überblick über die zu erledigenden Aufgaben, woraufhin Sie sich Ihr Arbeitspaket innerhalb dieser Woche frei einteilen können (Ausnahme bei Gruppenarbeit: interne Abstimmung).
  • In jedem Modul finden neben den asynchron zu bearbeitenden Aufgaben wöchentlich jeweils in Kleingruppen Coachings mit dem/der Tutor*in zu folgenden Themen statt: Technik (1. Woche), Methodik (2. Woche) und Vorbereitung der Simulation (3. Woche).
Das Goethe-Institut in Südamerika vergibt Vollstipendien. Ein Vollstipendium umfasst die Kosten für alle Kursgebühren, das Kursmaterial auf der Lernplattform des Goethe-Instituts, professionelle Betreuung, sowie die Ausstellung eines Teilnahme-Zertifikats.

Bei Kursabbruch müssen Sie die Kosten des Kurses (€ 295,00 je Modul in der jeweiligen Landeswährung) anteilig zurückerstatten.
Nach erfolgreichem Abschluss der Gruppen-Fortbildung erhalten Sie ein international anerkanntes Teilnahmezertifikat des Goethe-Instituts.
  • Vorstellungs- und Motivationsschreiben in deutscher Sprache (min. 150, max. 300 Wörter) mit Angaben zu Ihrer Person, Tätigkeiten, Zielvorhaben, sowie der Angabe des Moduls/der Module Ihrer Wahl, d.h. an welchem(n) Modul(en) Sie teilnehmen möchten und mit welcher Priorität.
  • Vollständiger, tabellarischer Lebenslauf (in Ihrer Landessprache bzw. Portugiesisch oder Spanisch) mit Ihren persönlichen Daten, sowie Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Handynummer, Adresse).
  • Nachweis oder Bestätigung über Anstellung an einer Bildungsinstitution als DaF-Lehrkraft, wenn Sie berufstätig sind.
  • Scan des höchsten Hochschulabschlusses bzw. Immatrikulationsbescheinigung an einer Hochschule im Fach „Deutsch/Lehramt“.
  • Zertifikat oder Nachweis über Deutschkenntnisse mindestens auf dem GER-Niveau B2 durch z.B. „Goethe-Zertifikat B1“ oder höher, Anmeldung in einem B2-Kurs oder ein entsprechendes Schreiben zu Ihren Sprachkenntnissen, ausgestellt und unterschrieben z.B. von einem/einer Universitätsprofessor/in oder Sprachkursleiter/in des zuständigen Goethe-Instituts in Ihrem Land.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Angaben zur Modul-Auswahl senden Sie bitte per E-Mail sobald wie möglich aber spätestens bis zum 03.10.2021 an profdaf-saopaulo@goethe.de, indem Sie als Betreff „Modul/e <Nummer des/r Moduls/e + Ihr Name>“ angeben. Die Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte als PDF-, Word- oder JPEG-Dateien bei.
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an profdaf-saopaulo@goethe.de.
Laden Sie hier die Ausschreibung des Stipendienprogramms „PROFür Deutsch“ für die Online-Fortbildung „Digital unterrichten an Schulen” für Deutschlehrkräfte in Südamerika herunter.