Mitarbeiter(in) für die Koordination des deutsch-französischen Kulturinstituts

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Das Goethe-Institut Rio de Janeiro sucht zum zum nächstmöglichen Eintrittsdatum 


eine(n) Mitarbeiter(in) für die Koordination des deutsch-französischen Kulturinstituts

(voraussichtlich auf 1 Jahr befristet)

mit einem Beschäftigungsumfang von 40 Wochenstunden.

Die Arbeitsbedingungen einschließlich der Vergütung erfolgt nach dem lokalen Vergütungsschema des Goethe-Instituts Rio de Janeiro und unterliegen brasilianischem Recht.

Aufgabengebiet:
  • Bereichsübergreifende Koordination beim Aufbau eines deutsch-französischen Kulturinstituts;
  • Integration der Arbeitsbereiche Sprache, Kultur, Bibliothek und Verwaltung des Goethe-Instituts und des Institut Français in Rio de Janeiro;
  • Interne Kommunikation zum Integrationsstatus;
  • Ausarbeitung eines Organigramms für das neue Institut;
  • Weiterverfolgung der rechtlichen Analyse eines neuen Statuts;
  • Vorbereitung auf den physischen Umzug des Instituts;
  • Haushaltsanalyse der Ausgaben und Einnahmen des neuen Instituts.

Anforderungen:
  • Abgeschlossenes FH- oder Bachelorstudium (Management) oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten;
  • Sehr gute Koordinations- und Organisationskompetenz;
  • Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen;
  • Ausgeprägtes Bewusstsein für die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen;
  • Hohe interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit;
  • Brasilienerfahrung;
  • Sehr gute Deutsch-, Französisch- und Portugiesischkenntnisse;
  • Nachweis der gültigen brasilianischen Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis sowie der „Carteira de Trabalho“ (für Bewerber/-innen aus dem Ausland).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Motivationsschreiben) 06.08.2019 per E-Mail an Frau Nadine Leptich, Verwaltungsleiterin des Goethe Institut Rio de Janeiro (vl-rio@goethe.de).