Dimenti
01.03. - 01.12.2016

Dimenti © Dimenti 1998‭ ‬in Salvador da Bahia gegründet,‭ ‬bieten Dimenti Kulturproduktionen einen Raum für künstlerisches Schaffen und Kulturproduktion in den Bereichen Theater,‭ ‬Tanz,‭ ‬Kino,‭ ‬Kuration und Kommunikation.‭ ‬An der Spitze des Kollektivs stehen die Künstler-Kuratoren-Produzenten Ellen Mello,‭ ‬Fábio Osório Monteiro,‭ ‬Jorge Alencar,‭ ‬Leonardo França und Neto Machado.

Im Laufe ihres‭ ‬18-jährigen Bestehens formierte sich Dimenti als ein Künstlerkollektiv,‭ ‬das seine Hauptaufgabe heute vor allem darin sieht,‭ ‬die künstlerischen Arbeiten seiner Mitglieder zu verwalten.‭ ‬Als Produzent unterstützt Dimenti darüber hinaus auch andere unabhängige Künstler und staatliche Unternehmungen.

Besonders hervorzuheben ist der‭ „‬IC‭ – ‬Encontro de Artes‭“‬,‭ ‬ein internationales Zusammentreffen der Künste,‭ ‬das seit‭ ‬2006‭ ‬alljährlich in der bahianischen Hauptstadt veranstaltet wird.‭ ‬Wie in jedem Jahr,‭ ‬werden auch‭ ‬2016‭ ‬im Rahmen der zehnten Ausgabe des IC eine Vielzahl von Arbeiten aus den Bereichen Tanz,‭ ‬Musik,‭ ‬Theater,‭ ‬Performance und Kino sowie künstlerische Projekte und Residenzen mit einer symbolischen Fragestellung verknüpft,‭ ‬die bei der Programmzusammenstellung und dem kuratorischen Prozess als Orientierung dient.‭ ‬Auf diese Weise werden Themen entwickelt,‭ ‬die Künstler in verschiedenen Teilen der Welt bewegen und die mit den‭ (‬Forschungs-‭) ‬Arbeiten von Dimenti im Einklang stehen.

In‭ ‬2015‭ ‬brachte Dimenti ein weiteres Veranstaltungsformat auf den Weg:‭ ‬das‭ „‬Cena,‭ ‬Som‭ & ‬Fúria‭“ ‬ist als eine künstlerische Plattform angelegt,‭ ‬auf der Musik und performative Künste zu Projekten zusammenfinden.‭ ‬Im Laufe ihrer Tätigkeit produzierte Dimenti unter anderem für Kino‭ (‬Filme‭ „‬PINTA‭”‬,‭ ‬Kurzfilme‭ „‬Minotauro‭”‬,‭ „‬IFÁ‭”‬,‭ „‬Laje do Céu‭” ‬und‭ „‬Sensações Contrárias‭”‬,‭ ‬das XVI Festival Nacional‭ ‬5‭ ‬Minutos‭ – ‬Cinema Expandido‭) ‬und Fernsehen‭ („‬MySelfie‭” ‬im Rahmen der Sendung Mosaico da Rede Bahia‭) ‬sowie in den Bereichen Tanz‭ (‬Quarta que Dança,‭ ‬8º Encontro Anual da Rede Sul Americana de Dança e Jornada de Dança da Bahia‭)‬,‭ ‬Theater‭ (‬Temporada Verão Cênico e Mostra Baiana no Fringe do Festival de Teatro de Curitiba‭) ‬und Musik‭ (‬Fórum Música Mercado Tecnologia e Música em Trânsito‭)‬.

Im Rahmen diverser Festivals und Ausschreibungen zur Förderung von Kunst in Brasilien und im Ausland ausgezeichnet und ausgewählt,‭ ‬haben die Künstler von Dimenti ihre szenischen und audiovisuellen Arbeiten nicht nur in ganz Brasilien,‭ ‬sondern bereits auch international zeigen können.‭ ‬So zum Beispiel auf dem Palco Giratório Sesc‭ (‬BR‭)‬,‭ ‬Itaú Cultural Rumos Dança‭ (‬SP‭)‬,‭ ‬Festival Panorama‭ (‬RJ‭)‬,‭ ‬Olhar de Cinema‭ – ‬Curitiba Int’l Film Festival‭ (‬PR‭)‬,‭ ‬Festival Indie Lisboa‭ (‬Portugal‭)‬,‭ ‬Festival In-Presentable‭ (‬Spanien‭)‬,‭ ‬Festival du Film D’Animation de Annecy‭ (‬Frankreich‭) ‬e Move Berlin‭ (‬Deutschland‭)‬.

Auch für‭ ‬2016‭ ‬stellt Dimenti ein umfassendes Programm in Aussicht.‭ ‬In diesem Jahr kehrt das Kollektiv als Künstlerresident in das Goethe Institut Salvador/ICBA zurück.‭ ‬Zwischen‭ ‬2010‭ ‬und‭ ‬2014‭ ‬hatte das Institutsgebäude das Verwaltungsbüro von Dimenti beherbergt.‭ ‬Die Residenz soll nun neue Formen der Zusammenarbeit ermöglichen:‭ ‬Das Goethe Institut dient weniger als Sitz,‭ ‬sondern vielmehr als Inspirationsraum und Spielstätte für verschiedene Projekte von Dimenti und ist Ausgangspunkt für den Austausch mit nationalen und internationalen Akteuren.