Girl Games: Interaktive Spiele am SESI-Gebäude

 Foto: Goethe-Institut

Sa, 16.11.2019

CENTRO CULTURAL FIESP-SESI

Av. Paulista
Av. Paulista, 1313
Cerqueira César
São Paulo

Digitale Spiele

Im Rahmen des SP Urban Digital Festivals präsentieren wir am 16. und 23. November fünf interaktive digitale Spiele, die von Spieleentwicklerinnen aus Argentinien, Bolivien, Brasilien, Deutschland, Kolumbien und Peru im November 2018 in São Paulo im Rahmen des Projekts Girl Games entwickelt wurden. Die Spiele können an der Galeria Digital am SESI-Gebäude auf der Avenida Paulista gespielt werden.
 
Mit dem Projekt Girl Games zielt das Goethe-Institut auf die Förderung von Diversität im Bereich digitale Spiele und die internationale Vernetzung von Frauen in der Spielebranche. Während des Codeathons vom 29. Oktober bis 10. November 2018 entwickelten Teilnehmerinnen aus sechs Ländern in Teams digitale Spiele.
 
Spiele:
 
MOONDROP (2018)
Entwicklerinnen: Laiz Garcia (Brasilien), Nicole Benitez (Argentinien)
https://girlgamesgroup.github.io/moondrop.html

SP HEROES (2018) 
Entwicklerinnen: Isabella Rodolfo (Brasilien), Marina Peripato (Brasilien), Clara Cerqueira (Brasilien), Perla Peralta (Peru), Vania Alvis (Bolivien), Juliana Montes (Kolumbien)
https://girlgamesgroup.github.io/spheroes.html
 
SHOOTING STARS (2018)
Entwicklerinnen: Alina Feindor (Deutschland), Lisa Ihde (Deutschland), Juliana Montes (Kolumbien), Sol María Sanchez (Peru)
https://girlgamesgroup.github.io/shootingstars.html
 
PLAYER TWO (2018)
Entwicklerinnen: Carol Scoponi (Brasilien)
 
ARBITRARIUM (2018)
Entwicklerinnen: Daniela Reigas da Silva (Brasilien)

Zurück